29.7 bis 20.8: Alpenüberquerung Salzburg-Triest

Salzburg_Triest_2

Stephi und ich sind startklar für die Alpenüberquerung Salzburg-Triest! Morgen früh geht es mit dem Zug nach Österreich. Gegen Mittag laufen wir den ersten von rund 460 Kilometern.

In tagelangen Recherchen und Kartenstudium haben wir unsere eigene Route ausgearbeitet. Diese führt durch die Berchtesgadener Alpen, über die Hohen Tauern, über die Reißeckgruppe, durch die Gailtaler Alpen, über den Karnischen Hauptkamm und durch den slowenischen Teil der Julischen Alpen. Nachdem wir die Alpen hinter uns gelassen haben, werden wir durch Friaul-Julisch Venetien bis ans Mittelmeer wandern.

Ob wir es aber tatsächlich bis nach Triest schaffen, wird sich zeigen. Dafür müssen wir eine Tagesleistung von rund 20 Kilometer, 850 Höhenmeter im Aufstieg und 870 Höhenmeter im Abstieg hinlegen. Das ist nur zu schaffen, wenn wir gesund bleiben und uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung macht. Wir wären auch zufrieden, wenn wir lediglich die Alpen komplett überschreiten und in Udine in den Zug zurück nach Deutschland steigen würden.

Möchtest Du uns auf der Alpenüberquerung Salzburg-Triest begleiten? Dann schau einfach täglich auf meiner Facebook-Seite vorbei (Du brauchst dafür keinen Account). Wir werden dort jeden Abend ein Handy-Foto und zwei Berichte, einen von Stephi und einen von mir, veröffentlichen. Haben wir in den Bergen einmal kein Netz, reichen wir die Texte am nächsten Tag nach.

Viel Spaß beim „Mitwandern“!

Um keine Artikel zu verpassen, kannst Du Dich hier mit mir verbinden: Newsletter, RSS-Feed, Facebook, Twitter, Google+, Pinterest

{ 7 Kommentare }

  • Lucia 28. Juli 2013

    Ihr seid verrückt!!! Ich werde auch ohne FB-Zugang mitlesen und „mitwandern“. Liebe Grüße, Lucia

    Antworten
  • Reinhard 28. Juli 2013

    Na klar, Christof, ich bin dabei? Sind Klettersteige angesagt? Liebe Grüße, Reinhard

    Antworten
  • Christof Herrmann 28. Juli 2013

    Klettersteige? Ohne mich! Bin froh, wenn ich die ausgesetzten und versicherten Stellen heil überstehe ;-)

    Antworten
  • Ralf liebt Klettersteige 30. Juli 2013

    hi christoph, viel spass und gute beine bei eurer tour! schade, dass keine Klettersteige dabei sind – sonst hätte ich mir überlegt mitzukommen ;-) … ich seh schon, wenn du wieder da bist müssen wir mal den Höhenglücksteig machen ;-)

    Antworten
  • Christof Herrmann 1. August 2013

    Danke, Ralf. Haben in den ersten vier Tagen schon paar Kletterer und Abzweigungen zu Klettersteigen gesehen. Die Berchtedgadener Alpen und das Steinerne Meer ist ein Eldorado für Bergfreunde. Und nun geht es bald über den Alpenhauptkamm.

    Viele Grüße aus Maria Alm,
    ChristoF

    Antworten
  • Anja und Tom 11. August 2013

    Hallo!
    Genialer Plan. Wir verfolgen Eure Tour auf Facebook. Macht viel Spaß mitzufiebern. Welches Buch habt ihr dabei bzw auf welchem Weg lauft ihr? Wir überlegen 2014 oder 2015 auch von Salzburg nach Triest zu laufen.
    Viel Spaß weiter. A&T

    Antworten
  • Christof Herrmann 22. August 2013

    Hallo Anja & Tom,

    danke! Einen Weg Salzburg-Triest gibt es (noch) nicht. Wir sind auf eigener Route und nach Karte gelaufen. Die meisten Etappen waren wunderschön und sehr naturnah. Werde auf meinem Blog sicher noch ein paar Details dazu veröffentlichen. Vielleicht mache ich oder machen wir die Tour im nächsten Jahr noch einmal, um die Route zu verbessern und als Wanderführer herauszuführen. Ist bisher aber nur eine vage Idee.

    Viele Grüße,

    Christof

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar