Meine Wander- und Buchprojekte 2014

„Das Schreiben, das Schreiben, // Soll man nicht übertreiben, // Das kostet bloß Papier.“ (Wilhelm Busch, deutscher Zeichner und Dichter, 1832 – 1908)

Zwei Fragen wurden mir in meiner Leserumfrage im Januar mehrmals gestellt: Zum einen welche längeren Wanderungen ich plane, zum anderen an welchen Büchern ich derzeit schreibe. Beide Fragen beantworte ich heute.

Biergartenwanderungen Franken

Diesen Sommer erscheint mein zweites Buch Biergartenwanderungen Franken. Das Manuskript ist bereits beim Heinrichs-Verlag in Bamberg. Ich habe es wie schon Biergartenwanderungen Fränkische Schweiz zusammen mit meinem Vater geschrieben. Auf 22 Touren stellen wir die landschaftliche Vielfalt Frankens sowie urige Biergärten und Bierkeller vor.

Fränkischer Gebirgsweg

Der Fränkische Gebirgsweg ist vorbildlich beschildert.Buch Nummer drei ist ab sofort in der Mache. Ich schreibe für den Bergverlag Rother einen Wanderführer über den Fränkischen Gebirgsweg, der im Frühjahr 2015 erscheint. Der 440 Kilometer lange Fernwanderweg führt durch den Frankenwald, das Fichtelgebirge, den Steinwald, die Fränkische Schweiz und die Hersbrucker Schweiz.

Größere Abschnitte kenne ich bereits. Sobald das Wetter es zulässt, werde ich den Fränkischen Gebirgsweg komplett laufen.

Alpenüberquerung Salzburg-Triest

Alpenüberquerung Salzburg-Triest: In den Julischen AlpenAb dem 10. August werde ich zum zweiten Mal von Salzburg bis ans Mittelmeer gehen. Ich möchte die beste und schönste Route über die Alpen nach Triest finden, um sie in einem Wanderführer zu beschreiben. Zwei Verlage haben bereits Interesse angemeldet.

Ob Stephi wieder mitwandern kann, steht in den Sternen. Falls nicht, wäre ich wohl nicht der einzige, der heuer auf der neuen Route unterwegs ist. Mein Dokument mit der Wegbeschreibung haben nämlich mittlerweile eine ganze Reihe Wanderbegeisterte angefordert. Weitere Informationen findest Du auf der Themenseite der Alpenüberquerung Salzburg Triest.

Einfach bewusst als Buch?

Natürlich werde ich auch in Zukunft auf Einfach bewusst über Minimalismus, Nachhaltigkeit, vegane Ernährung und Outdoor bloggen. Diese Themen liegen mir so sehr am Herzen, dass ich mir vorstellen kann, einmal ein Buch darüber zu schreiben.

Zu meiner Überraschung können sich das andere auch vorstellen. In den letzten Wochen bekam ich zwei Anfragen für Buchprojekte, die eine von einer Literaturagentur, die andere von einem E-Book-Verlag. Ich bin gespannt, was sich daraus ergibt.

Um keine Artikel zu verpassen, kannst Du Dich hier mit mir verbinden: Newsletter, RSS-Feed, Facebook, Twitter, Google+, Pinterest

{ 24 Kommentare }

  • Sebastian 22. Februar 2014

    Hi Christof,
    so lässig wie du das mit dem schreiben und wandern durchziehst.

    Wünsch Dir viel Erfokg mit den Projekten.

    Hast mich mit dem Fernwandern total angefixt. Ausrüstung hab ich zusammen. Problem ist mein Arbeitgeber. Länger als 1 Woche gibt der mir nicht frei. Denke schon daran deswegen zu kündigen. Wird also wohl nur eine Tour von einer Woche, meine erste, hier in NRW, Eifel vielleucht. Hast Du oder jemand eine Tip?

    Einfach bewusste Grüße ;-) aus Bonn
    Basti

    Antworten
    • Christof Herrmann 22. Februar 2014

      Hallo Basti,

      naja, spätestens wenn die monatlichen Rechnungen gezahlt werden müssen, bin ich nicht mehr so lässig ;-)

      Unter uns, nur 1 Woche am Stück frei wäre für mich auch ein Kündigungsgrund! Steht einem nicht per Gesetz eine längere Erholungspause zu?

      Ich habe mal paar Jahre in Aachen gelebt. Mit der Eifel kannst Du sicher nichts falsch machen. Der Eifelsteig startet bei Aachen (Kornelimünster glaube ich) und geht bis nach Trier.

      Einfach bewusste Grüße zurück

      Christof

      Antworten
    • Rainer 24. Februar 2014

      Hallo Basti,
      besuche doch mal den tollen Wander-Blog von Angelica.

      Dort wirst Du bestimmt eine/Deine Tour finden (ggf. musst Du für eine Wochentour nur einige der beschriebenen Etappen aneinanderhängen) ;o))

      Viel Freude beim Er-Wandern
      Gruß (ebenfalls aus Bonn)
      Rainer

      Antworten
    • Axel 25. Februar 2014

      Hi Basti, mit dem Eifelsteig kannst du ehrlich gesagt nix falsch machen. Ansonsten kann ich auch den Wildnis Trail empfehlen. Der geht über 4 Etappen und teilweise auf den selben Teilstücken wie der Eifelsteig, der übrigens ganz nah bei Aachen startet.

      Liebe Grüße aus Aachen
      Axel | OUTDOORSEITE

      Antworten
      • Sebastian 27. Februar 2014

        Hi,
        danke Euch für die Tips! Es wird dann wahrscheinlich der Eifelsteig :)
        Ja und das mit dem Kündigen muss ich mir echt überlegen!

        Gruß aus Bonn
        Basti

        Antworten
  • Berit 22. Februar 2014

    Hallo Christof,

    das hört sich ja sehr gut an! Du schreibst jetzt also für meinen (sozusagen) Lieblings-Bergverlag ;-) Von den Rothern habe ich mittlerweile auch schon ein paar im Schrank.

    Sehr schön! Ich wünsche dir für alle Vorhaben gutes Gelingen und viel Spaß dabei!

    Liebe Grüße
    Berit

    Antworten
    • Christof Herrmann 22. Februar 2014

      Danke, Berit!

      Ja, bin froh und stolz, dass ich für den Rother schreiben darf. Habe deren handliche Führer ja auch seit Jahren auf Touren dabei. Deine Spezialgebiete Madeira und Azoren müssten die auch im Programm haben, oder.

      Viele Grüße

      Christof

      Antworten
      • Berit 22. Februar 2014

        Aber natüüürlich haben sie das ;-) Madeira, Azoren … alles dabei. Sie gehören zur Standardausrüstung. Ist doch toll, wenn man so eine definierte Zielgruppe hat ;-) Umso schöner ist es, dass du für sie schreibst!

        Antworten
  • Manuela 22. Februar 2014

    Hallo Christof,
    wünsch dir für deine Schreibpläne viel Erfolg.
    Ich freu mich schon auf die Ergebnisse, denn deine Pläne find ich toll.
    Für meine eigenen Pläne diesen Sommer hab ich lange nachgedacht. Eigentlich wollte ich ja nichts durch nachdenken finden, sondern vielmehr sollte die Tour mich finden. Und so war es dann auch! In diesem Jahr werde ich bei der Aktion Schutzwald mitmachen. Für eine Woche werde ich dann unter fachlicher Anleitung bei der alpinen
    Schutzwaldpflege mitmachen. Das wird vom Deutschen Alpenverein und den Bayerischen Staatsforsten organisiert. Also dieses Jahr keine Wanderung, sondern ich kann der Natur was zurückgeben, neue Leute kennenlernen und mal für ein paar Tage ohne das heimische Rudel sein.
    Freu mich schon sehr darauf.

    LG
    Manuela

    Antworten
    • Berit 22. Februar 2014

      Manuela, das hört sich ja gut an! Ich schau mir die Aktion gleich mal an.

      Antworten
    • Christof Herrmann 22. Februar 2014

      Hallo Manuela,

      ja, das hört sich echt toll an. Schönes Engagement! Wo findet die Aktion Schutzwald denn statt? Ich werde die Wege nicht verlasse, meinen Müll mitnehme und jeden Meter ans Mittelmeer auf eigenen Füßen gehen, damit Du nicht zu viel zu tun hast und auch mal die Beine hochlegen kannst ;-)

      LG

      Christof

      Antworten
      • Manuela 23. Februar 2014

        Hi Christof,
        Unter http://www.alpenverein.de/aktion-schutzwald findet man alles Wissenswerte. Wo ich genau sein werde, weiß ich noch nicht. Muss mich zeitlich noch mit meinem Arbeitgeber abstimmen. Aber hier geht’s weniger ums aufräumen, sondern vielmehr Bäume pflanzen, Sturmschäden beseitigen, Zugangswege pflegen, etc. Alles wichtige Arbeiten um die Tal Siedlungen vor z.B. Geröll- oder Schneelawinen zu schützen.

        LG
        Manuela

        Antworten
  • Peter 22. Februar 2014

    Hallo Christof, die Alpenüberquerung werde ich am 02.08.14 mit meinem Sohn starten. Wir haben zwar nur 2 Wochen Zeit, aber was spricht schon gegen eine Aufteilung in zwei Teile, eine heuer, einen im nächsten Jahr. Falls noch jemand mit möchte … Gruß Peter

    Antworten
    • Christof Herrmann 22. Februar 2014

      Hallo Peter,

      schön, dass ihr Euch auch auf den Weg macht. Falls ich von jemanden höre, der Anfang August starten möchte, sage ich Bescheid bzw. stelle Kontakt her.

      Die Tour in zwei Jahren zu machen, ist kein Problem. Beide Hälften sind meiner Meinung nach genial.

      Gruß

      Christof

      Antworten
  • Karo Kafka 23. Februar 2014

    Schön, dass es offenbar so gut mit der Schreibe für dich läuft und die ganzen Verlage so viel Interesse zeigen. Ein „Einfach bewusst“-Buch kann ich mir auch supergut vorstellen. Mit E-Book-Option wäre es sogar gleich selbst bewusst und nachhaltig. ;)

    So, jetzt lenke ich dich nicht länger ab. Weitermachen. :P

    Antworten
    • Christof Herrmann 23. Februar 2014

      Danke, Karo. Mal sehen, was die Zukunft bringt.

      Bist Du Dir sicher, dass ein E-Book grundsätzlich nachhaltiger ist als ein Buch?

      Antworten
  • Maria 24. Februar 2014

    Soooo schön! Ich mag da auch wandern, Du machst mit Deinen Fotos wirklich Lust darauf!

    lg
    Maria

    Antworten
  • trix 24. Februar 2014

    Hi! :)
    Woooow! Das hört sich nach einem erfüllten 2014 an. Geniess die eingeschlagenen Wege und freu Dich auf die Überraschungen, die sie für Dich bereit halten. lg trix

    Antworten
  • Christof Herrmann 24. Februar 2014

    Hallo Maria, hallo trix,

    vielen Dank für Eure netten Kommentare. Ich freue mich auf diese Projekte!

    LG

    Christof

    Antworten
  • Stefan Märkle 27. Februar 2014

    Hi,

    Joachim und ich planen in Salzburg am 4. oder 5. August zu starten.

    Stefan

    Antworten
    • Christof Herrmann 28. Februar 2014

      Hi Stefan (und Joachim),

      schön, dass Ihr Euch auch ins Abenteuer stürzt :) Vielleicht holt Ihr ja Peter und seinen Sohn (siehe Kommentar weiter oben) auf.

      Einfach bewusste Grüße

      Christof

      Antworten
  • Werner Lang 16. Mai 2014

    Hallo Christof,

    im Rother Bergverlag ist 2013 auch ein Wanderfüher über meinen Geheimtipp „Wandern entlang des Limes vom Rhein zur Donau“ erschienen (Titel: Limesweg).
    Auf dem Weg nach Rom bin ich mit meinem Legionär heuer bis zum Züricher See gekommen.
    Viel Erfolg wünscht Dir Werner

    Antworten
  • Peter Förstel 1. Oktober 2014

    Hallo Christof,
    für das kommende Wochenende überlege ich einen Teil des Fränkischen Gebirgsweges zu gehen. Ich habe mir 4Tage eingeplant. Welches Stück kannst du empfehlen?
    Gruß Peter

    Antworten
    • Christof Herrmann 1. Oktober 2014

      Hallo Peter,

      lustig, ich stelle gerade das Manuskript für den Rother Wanderführer fertig.

      Kann Dir z. B. Münchberg-Waldsassen, Waldsassen-Fichtelberg, Goldkronach-Hollfeld und Hollfeld-Betzenstein empfehlen. Allesamt schöne Abschnitte, deren Start und Ziel auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind.

      Hier noch paar Infos zu meiner diesjährigen Tour: Statistiken & Etappen: Fränkischer Gebirgsweg

      Ich drücke die Daumen, dass das Wetter passt.

      Viele Grüße

      Christof

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar