12 Gründe, warum Du die Alpenüberquerung Salzburg – Triest machen solltest: PDF-Download meines 4-seitigen Artikels im trekking-Magazin

12 Gründe, warum Sie die Alpenüberquerung Salzburg - Triest machen sollten: PDF-Download meines 4-seitigen Artikels im trekking-Magazin

Anfang Mai diesen Jahres ist mein Wanderführer Alpenüberquerung Salzburg – Triest im Bergverlag Rother erschienen. Diese neue Fernwanderung führt in 28 wunderschönen, aber auch schön anstrengenden Tagen bis ans Mittelmeer. In den ersten 23 Etappen werden die Ostalpen überquert. Dabei geht es die meiste Zeit durch den Nationalpark Berchtesgaden in Deutschland, den Nationalpark Hohe Tauern in Österreich und den Triglav-Nationalpark im slowenischen Teil der Julischen Alpen. Die letzten fünf Tage wandert man auf italienischem Boden durch ein bewaldetes Mittelgebirge, durch das renommierte Weinbaugebiet Collio und durch den Karst bis zum Golf von Triest.

Über die Alpenüberquerung Salzburg-Triest habe ich einen vierseitigen Artikel in der Ausgabe Mai/Juni 2016 des trekking-Magazins veröffentlicht. Darin nenne ich ein Dutzend Gründe, warum man diese Fernwanderung einmal (oder auch mehrmals) im Leben machen sollte. Jeder der gesund, normal fit, schwindelfrei und trittsicher ist, kann diese Tour schaffen. In einer Infobox am Ende des Artikels beschreibe ich die Anforderungen und die beste Wanderzeit, gebe Tipps zur An- und Abreise und erkläre Grundsätzliches zu Übernachtung und Verpflegung.

Die Herausgeber des trekking-Magazins stellen nun mir und meinen Lesern den kompletten Artikel kostenlos zur Verfügung. Das Dokument ist etwa 1 MB groß und kann direkt im Browser gelesen werden. Klicke einfach mit der linken Maustaste auf das Bild oben oder auf den folgenden Link:

Kostenloses PDF: „12 Gründe, warum Sie die Alpenüberquerung Salzburg – Triest machen sollten“

Du kannst das PDF auch herunterladen und im Adobe Reader lesen. Dazu mit der rechten Maustaste auf das Bild oder den Link klicken und dann die Option „Ziel/Link speichern unter“ wählen. Selbstverständlich darf der Artikel auch weitergegeben werden.

Alle Beiträge und Informationen über die neue Route über die Alpen findest Du auf der Themenseite Salzburg-Triest.

Um keine Artikel zu verpassen, kannst Du Dich hier mit mir verbinden: Newsletter, RSS-Feed, Facebook, Twitter, Google+, Pinterest

{ 6 Kommentare }

  • Tom 9. Juli 2016

    Danke, sehr nützlich für meine Planung. Ich will 2017 Salzburg -Triest machen :))

    Antworten
  • Thomas 1. April 2017

    Danke! Bin vor einer Weile auf Deine Route von Salzburg nach Triest gestoßen. Wenn ich nicht schon für die Hardangervidda in diesem Jahr alles geplant hätte… – Für 2018 steht Deine Alpenüberquerung hoch im Kurs :-)

    Antworten
    • Christof Herrmann 2. April 2017

      Das wäre schön, wenn Du Dich 2018 auch auf den Weg ans Mittelmeer machst. Meld Dich, wenn Fragen auftauchen.

      Viel Spaß in Norwegen. Die Hardangervidda würde mich auch mal reizen. Habt ihr Zelt dabei oder geht das auch nur mit Hüttenübernachtungen?

      Viele Grüße

      Christof

      Antworten
      • Thomas 4. April 2017

        Danke, für den Augenblick ist Dein Buch ja eine super Planungsgrundlage, aber wenn Fragen auftrauche melden ich mich nochmal!

        Für die Hardangervidda planen wir aktuell nur mit Zelt, aber es gibt dort ja auch ausreichend Hütten. Allerdings scheint man dort wohl mit einigem Vorlauf buchen zu müssen wenn man im Sommer unterwegs ist und mit Zelt ist man einfach flexibler.

        Gruß, Thomas

        Antworten
      • Christof Herrmann 8. April 2017

        Prima. Es wird 2018 sicher auch wieder eine FAQ geben. Die von diesem Jahr habe ich gestern gebloggt.

        Antworten

Hinterlasse einen Kommentar