„Deutschlandtour – Von den Alpen bis nach Sylt“: PDF-Download meines 8-seitigen Artikels in der Panorama

"Deutschlandtour – Zu Fuß von den Alpen bis nach Sylt": PDF-Download meines 8-seitigen Artikels in der DAV Panorama

Im Sommer letzten Jahres habe ich mir den Wunsch erfüllt, mein Heimatland der Länge nach zu erwandern. Ich bin am 26. Juni am südlichsten Punkt Deutschlands, dem Grenzstein 147 am Haldenwanger Eck in den Allgäuer Alpen, gestartet. Am 6. September habe ich den Ellenbogen auf Sylt erreicht, was sich im Reisetagebuch so liest: „Dann bin ich plötzlich da, an der nördlichsten Spitze Deutschlands. Es ist ein unspektakuläres, aber stimmungsvolles Plätzchen. Der Strand ist breiter als die Kilometer zuvor, die Düne etwas niedriger. Nur vier Kilometer weiter nördlich leuchten die Sandstrände der dänischen Insel Rømø. Ich habe den Moment des Ankommens für mich allein. Erst nach ein paar Minuten kommen Spaziergänger vorbei. Ich bin tatsächlich jeden möglichen Meter vom Haldenwanger Eck in den Allgäuer Alpen bis zum Ellenbogen auf Sylt gegangen. 1735 Kilometer in 73 Tagen. Das geschafft zu haben, stimmt mich glücklich und erfüllt mich mit Stolz.“

Nach meiner Rückkehr habe ich das E-Book „Deutschland der Länge nach – 73 Tage und 1735 km von den Allgäuer Alpen bis nach Sylt“ veröffentlicht. Eine kleine Fotoauswahl mit Auszügen aus dem E-Book gibt es in diesem Blogartikel.

Ich fühle mich geehrt, dass ich nun im Panorama-Magazin 5/2019 acht Seiten über meine Fernwanderung berichten darf und noch dazu die Titelseite bekomme (das Foto habe ich mit Selbstauslöser im thüringischen Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal aufgenommen). Das Magazin des Deutschen Alpenvereins ist mit einer Auflage von über 700.000 Exemplaren Europas größtes Alpin- und Outdoor-Magazin. Auf deren Webseite finden sich zusätzliche Infos und Impressionen meiner Deutschlanddurchquerung.

Die Redaktion stellt mir und meinen Lesern und Leserinnen den Artikel zur Verfügung. Das Dokument ist 7 MB groß und kann direkt im Browser gelesen werden. Klicke mit der linken Maustaste auf das Vorschaubild oder auf den folgenden Link:

Kostenloses PDF: „Deutschlandtour – Zu Fuß von den Alpen bis nach Sylt“

Du kannst das PDF auch herunterladen und im Adobe Reader lesen. Klicke mit der rechten Maustaste auf den Link oder das Vorschaubild und wähle die Option „Link/Ziel speichern unter“. Gerne darf der Artikel weitergegeben werden – als PDF oder ausgedruckt.

"Deutschlandtour – Zu Fuß von den Alpen bis nach Sylt": PDF-Download meines 8-seitigen Artikels in der DAV Panorama

Um keine Artikel zu verpassen, kannst Du Dich hier mit mir verbinden: Newsletter, RSS-Feed, Facebook, Twitter

{ 6 Kommentare }

  • Jassi 13. September 2019

    Hey Coverboy Christof 😊 Tolle Sache und für mich besonders interessant, weil ich nächstes Jahr meine erste mehrtägige Wanderung unternehmen möchte 🙉 Evtl auf dem Heidschnuckenweg, auf dem Du ja auch unterwegs warst…

    Antworten
    • Christof Herrmann 13. September 2019

      Wie schön! Was gäbe ich dafür, noch mal vor meiner ersten Fernwanderung zu sein ;-) Meld Dich, wenn Du Fragen hast. Der Heidschnuckenweg ist zum Einstieg geeignet. Falls Du zur Blüte der Heide gehst, würde ich die Unterkünfte vorbuchen. Wir hatten teilweise Probleme, kurzfristig etwas Bezahlbar zu finden.

      Antworten
  • Martin 13. September 2019

    Mich würden zwei Dinge interessieren. 1. hast du gar keine Unterkünfte vorgebucht? 2. wie hoch war dein Budget? Danke!

    Habe den Artikel online überflogen und freue mich darauf ihn dann in der Panorama zu lesen, die ich hoffentlich bald bekomme.

    Viele liebe Grüße, Martin

    Antworten
    • Christof Herrmann 13. September 2019

      Meist bin ich einfach losgelaufen und habe ich mir am Nachmittag eine Unterkunft gesucht. Ich wusste aber schon, wo es in etwa wie viele Unterkünfte gibt (Wander-/Pilgerführer, Booking-App etc.). Wenn die rar waren oder viele Touristen zu erwarten waren oder ich Begleitung hatte, habe ich auch mal ein, zwei Tage vorher etwas reserviert. Für Übernachtung und Verpflegung habe ich etwa 50 Euro pro Tage ausgegeben.

      Das Heft sollte Anfang nächster Woche bei den DAV-Mitgliedern sein. Schon mal viel Freude beim Lesen. Freue mich über Feedback.

      Viele Grüße

      Christof

      Antworten
  • Martina Schindler 14. September 2019

    Hallo Christof,
    eben kam per Post das Panorama. Mein Mann ist Mitglied im DAV, aber ich bin diejenige, welche das Heft von vorn bis hinten durchstöbert.
    So gelangte ich zu dem Artikel der Deutschlandtour, den ich einfach in einem Rutsch durchgelesen habe. Fast wäre ich selbst dabei gewesen, wunderbar.
    Einige Orte kenne ich persönlich, v. a. die schwäbische Alb, bin dort am Rande aufgewachsen, mein Vater hat uns Kinder sonntags durchs Lautertal „gezwungen“, die Urlaube verbrachten wir im Zelt am Bodensee, ist zwar schon 50 Jahre her, aber noch sehr präsent.
    Nun musste ich natürlich auf Ihre homepage und mich bei Ihnen für den Bericht bedanken. Ihre homepage interessiert mich nun auch und ich werde gerne bei Zeit und Gelegenheit darauf herumstöbern.
    Mit freundlichen Grüssen,
    Martina S.

    Antworten
    • Christof Herrmann 14. September 2019

      Hallo Martina,

      vielen Dank für das Lob und willkommen auf Einfach bewusst. Hier gibt es auch einiges zu durchstöbern – mit diesem mittlerweile 317 Artikel ;-)

      Die Schwäbische Alb ist ein tolles Wandergebiet. Der Schwäbische Albverein leistet mit der Markierung der örtlichen Wanderwege und der Fernwanderwege vorbildliche Arbeit. Oft habe ich mich gewundert, dass ich außerhalb der Ortschaften niemand gesehen habe. Ich kann mir vorstellen, den Schwäbische-Alb-Nordrand-Weg (auch Hauptwanderweg 1, HW 1 und Albsteig genannt) und/oder den Schwäbische-Alb-Südrand-Weg (auch Hauptwanderweg 2 und HW 2 genannt) einmal komplett zu laufen. Der erste ist ungefähr 360 km, der zweite 290 km lang.

      Viele Grüße

      Christof

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar (Infos zur Kommentarfunktion und der Speicherung der Daten findest Du in meiner Datenschutzerklärung)

Nächster Artikel →

← Vorheriger Artikel