Vorgestern ist mein Blog fünf Jahre alt geworden und habe ich die 30 beliebtesten Artikel vorgestellt.

Wie es sich für einen Geburtstag gehört, gibt es Geschenke. Und zwar für meine Leserinnen und Leser (nicht für mich, Ihr seid mir ja schon Geschenk genug). Unter den Teilnehmern der Leserumfrage verlose ich 40 Preise im Wert von 900 Euro. Alle Preise haben etwas mit den Themen von Einfach bewusst zu tun. Am Ende der Umfrage kannst Du angeben, was Du gewinnen möchtest. Du kannst mehrere Preise wählen. Deine Gewinnchance erhöht sich dadurch aber nicht. Auch wer nichts gewinnen möchte, kann die Fragen beantworten.

Die Umfrage soll mir helfen, Einfach bewusst noch besser zu machen. Darüberhinaus möchte ich herausfinden, wie groß das Interesse an meiner Wanderung vom nördlichsten zum südlichsten Punkt Deutschlands (oder gar bis zum Mittelmeer) in diesem Sommer ist. Ich würde ggf. wie auf meinem Jakobsweg 2016 von unterwegs berichten und/oder nach meiner Rückkehr ein Buch/E-Book veröffentlichen.

Die Teilnahme ist bis einschließlich 31. Januar 2018 möglich.

Hier gehts zur Leserumfrage und Verlosung!

40 Preise im Wert von 900 Euro

Im letzten Schritt der Leserumfrage kannst Du angeben, welchen der folgenden Preise Du gewinnen möchtest. Ich bedanke mich bei den Sponsoren für die Unterstützung.

  • 1x Damen- oder Herrenjeans von fairjeans
    Zu gewinnen gibt es ein fairjeans-Modell nach Wahl. Eine fairjeans tragen, heißt einfach bewusst eine gute Jeans tragen, ohne Schnickschnack, mit Charakter. Die Hosen werden aus Bio-Baumwolle in einer GOTS-zertifizierten Werkstätte in Polen genäht und sind darüberhinaus vegan. Klein, aber fein soll die Kollektion des Freiburger Labels bleiben. Zur Auswahl stehen drei Herren-Modelle und ein Damen-Modell, jeweils in unterschiedlichen Waschungen. Weitere Damenjeans sind in der Mache (ebenfalls als Gewinn möglich).
  • 3x E-Book „Einfach bewusst auf dem Jakobsweg“ von Christof Herrmann
    Ich erzähle in „Einfach bewusst auf dem Jakobsweg – 2904 km, 108 Tage, 4 Länder“ von meiner abenteuerlichen Pilgertour von meiner Haustüre in Nürnberg bis Santiago de Compostela und Finisterre. 500 Fotos, zahlreiche Statistiken, die Route auf einer Karte und eine Packliste gibt es obendrauf. Das E-Book hat als PDF über 400 Seiten und wird zusätzlich in den Formaten EPUB, MOBI und AZW3 für alle handelsüblichen E-Reader bereitgestellt.
  • 1x Jahresabo des Magazins natur
    Das Umweltmagazin natur richtet sich an Menschen, die sich an der Natur erfreuen, sie verstehen und Verantwortung für sie übernehmen möchten. Reportagen, Fotostrecken und Wissensgeschichten rund um Tiere, Pflanzen und Landschaften nehmen den Leser mit nach draußen. Der Gewinner kann zwischen der Print- und Digitalversion wählen. Das Abo endet automatisch nach 12 Ausgaben.
  • 2x E-Book „A Grain, a Green and a Bean“ von Daniel Roth und Katrin Schäfer
    A Grain, a Green and a Bean ist eine einfache Formel für leckere gesunde vegane Gerichte. In diesem E-Book stellen Daniel und Katrin von beVegt 33 unkomplizierte Gerichte vor, die alle eine Getreidesorte (Grain), Gemüse (Green) und Hülsenfrüchte (Bean) enthalten – und damit einen runden Nährstoffmix liefern. Von Pastagerichten über Curries, Salate, Suppen und Aufläufe bis hin zu Flammkuchen und Quiche ist für jeden Geschmack etwas dabei.
  • 2x E-Book „A Grain, a Green and a Bean 2“ von Daniel Roth und Katrin Schäfer
    Auch im zweiten Teil ihrer „Grain Green Bean“-Reihe zeigen Daniel und Katrin wie abwechslungsreich die vegane Küche sein kann. Das E-Book enthält 33 bebilderte Rezepte für jeden Geschmack, die zum größten Teil in weniger als 30 Minuten zubereitet sind, zum Beispiel eine spanische Tortilla, indisches Linsen-Dal, ein deftiger Burger und ein knackiger Caesar Salad mit mariniertem Tofu.
  • 1x vergoldetes Armband „Alpenblick“ von Fjella
    Wandern macht glücklich. Auf der Suche nach Freiheit, Natur und sportlicher Herausforderung lässt man den Alltag und Stress hinter sich. Mit den Schmuckstücken von Fjella können Bergliebhaber dieses Gefühl im Alltag bewahren. Zu gewinnen gibt es ein vergoldetes Armband Alpenblick. Übrigens finden sich auf Fjellas Blog zahlreiche Anregungen rund ums Wandern. Die Mitgründerin Bettina äußerte sich begeistert über meine Alpenüberquerung, auf der sie 2016 von Salzburg bis zum Mittelmeer gegangen ist.
  • 3x Buch oder App „Alpenüberquerung Salzburg – Triest“ von Christof Herrmann
    28 Tage, 500 Kilometer, 26.000 Höhenmeter im Aufstieg und eine Million Schritte. Die Alpenüberquerung Salzburg – Triest hat es in sich. Dafür erlebt man unterwegs Unvergessliches: Natur pur und Pfade abseits von Massentourismus und großen Städten, Steinböcke und Alpenmurmeltiere, Begegnungen mit anderen Alpenüberquerern und hilfsbereiten Einheimischen, gesellige Hüttenabende und ruhige Talorte … Zu meinem Wanderführer steht der komplette GPS-Track zum kostenlosen Download bereit.
  • 3x Buch „Fränkischer Gebirgsweg“ von Christof Herrmann
    Markante Felsformationen, weite Wälder, idyllische Flusstäler, herrliche Panoramen von den höchsten Gipfeln Frankens: Der 435 km lange Fränkische Gebirgsweg verdient sich die Prämierung „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ redlich. Übernachtet wird in historischen Ortschaften wie Münchberg, Arzberg, Bayreuth, Creußen und Pegnitz. Dass Franken die höchste Biergarten- und Brauereidichte der Welt hat, macht die Tour besonders angenehm. Mein Wanderführer ist ein zuverlässiger Begleiter, egal ob Du einen Tag oder drei Wochen auf dem Fränkischen Gebirgsweg unterwegs ist.
  • 1x Jahresabo des Magazins Bergsteiger
    Im Bergsteiger dreht sich alles um die Themen Wandern, Bergsteigen und Alpinismus: Aktuelle Testberichte, spannende Tourenreportagen, Porträts zu Bergsteiger-Persönlichkeiten und Outdoor-Marken sowie jede Menge Tourentipps mit Kärtchen und kostenlosen GPS-Daten. Im Heft 2/2017 wurden die schönsten Touren über die Alpen vorgestellt, im aktuellen Heft 2/2018 findest Du einen mehrseitigen Artikel über die Alpenüberquerung Salzburg – Triest. Das Abo des Gewinners endet automatisch nach 12 Ausgaben.
  • 3x Buch od. E-Book „Dein Weg zur Nachhaltigkeit“ von Leena Volland und Florian Schreckenbach
    Unser Konsumverhalten und unser Lebensstil haben keine Zukunft, denn wir leben haushoch über unsere Verhältnisse. Als Verbraucher haben wir aber täglich die Wahl: Jedes Produkt, das wir kaufen, und jede Dienstleistung, die wir buchen, haben Einfluss auf Klima, Umwelt, Ressourcen, Tiere und Menschen. „Dein Weg zur Nachhaltigkeit – 350 praktische Tipps für den Alltag“ unterstützt Dich dabei, Deinen ökologischen Fußabdruck zu reduzieren – und zwar jetzt sofort. Ich habe den Ratgeber bereits gelesen und empfohlen.
  • Biergartenwanderungen Fränkische Schweiz von Christof Herrmann und Helmut Herrmann3x Buch „Biergartenwanderungen Fränkische Schweiz“ von Christof und Helmut Herrmann
    Mein erster Wanderführer „Biergartenwanderungen Fränkische Schweiz“ ist im Heinrichs-Verlag in der dritten überarbeiteten Auflage erschienen. Die 15 Wanderungen in dem mit vielen Bildern versehenen Buch führen zu 70 Bierkellern und -gärten. Matthias Kröner von Fair gefischt zeigte sich begeistert: „Der […] Heinrichs-Verlag hat einen genialen Biergarten-Wanderführer durch die Fränkische Schweiz herausgebracht. Die beiden Autoren Helmut und Christof Herrmann – Vater und Sohn – haben ganze Arbeit geleistet.“
  • 3x Buch „Biergartenwanderungen Franken“ von Christof und Helmut Herrmann
    Mit diesem reich bebilderten Buch soll Lust geweckt werden. Erstens auf das Wandern im Allgemeinen. Zweitens auf Franken mit seinen zahlreichen Kunstschätzen und grandiosen Landschaften. Und drittens auf die fränkische Bierkultur, die weltweit ihresgleichen sucht. Mein Vater und ich beschreiben 22 Wanderungen zu 82 Biergärten und Bierkellern. Da trifft es sich gut, dass alle Touren auch mit Bus und Bahn zu erreichen sind.
  • 3x Buch „Gebrauchsanweisung für das Leben“ von Andreas Altmann
    Andreas Altmann umkreist in seinem aktuellen Buch das, was das Leben ausmacht. Es geht also um Liebe, Freundschaft und Abenteuer, um Einsamkeit und Schmerz, um Religion und Tod, um Heimat und Sprache. Und natürlich um das Reisen und die Erlebnisse, die der Autor auf der ganzen Welt gesammelt hat. Als alter Altmann-Aficionado habe ich die „Gebrauchsanweisung für das Leben“ schon gelesen und mit 5 von 5 Sternen bewertet.
  • 3x E-Book „Der sanfte Krieger – Ein Mutgeber für hochsensible Männer“ von Oliver Domröse
    Was bedeutet es heutzutage, ein Mann zu sein? Oliver Domröse möchte mit seinem E-Book „Der sanfte Krieger“ Männern helfen, ihr ganzes Potenzial zu (er)leben. Sowohl die kraftvolle als auch die sensible Seite sollen gleichberechtigt angesehen werden, weil nur so eine ganzheitliche Männlichkeit möglich ist. In einem Gastbeitrag auf meinem Blog erklärt Oliver, wie sich Männer in die Gesellschaft einbringen können. In Kürze erscheint sein zweites E-Book, das von Narzissmus und Hochsensibilität handelt.
  • trekking-Magazin 1/20181x Jahresabo des trekking-Magazins
    Ich habe in den letzten Jahren fünf Artikel über das Fernwandern im trekking-Magazin veröffentlicht, die Du hier kostenlos lesen kannst. Deswegen freue ich mich besonders, dass die Baden-Badener für meine Verlosung ein Jahresabo zur Verfügung stellen. Das Abo endet automatisch nach neun Ausgaben. Eine Verlängerung durch den Gewinner ist nicht auszuschließen, denn die Texte gehen oft in die Tiefe und sind mit geschmackvollen Fotos garniert.
  • 3x Buch „Gscheitgut – Vegetarische Küche“ von Corinna Brauer und Michael Müller
    16 Gastwirte der Initiative „Gscheitgut – Franken isst besser“ präsentieren ihre vegetarischen Küchengeheimnisse – darunter Klassiker wie Krautsalat, Gangene Klöß und Zwiebelkuchen, aber auch Kreatives wie Muskatkürbis-Cremesuppe, Linsenbraten und Himbeer-Kokos-Torte. Leider sind nur etwas mehr als 20 der 140 Gerichte vegan, einige der Rezepte können aber veganisiert werden. Ausflugstipps und Reportagen zu regionalen Besonderheiten und den Lokalen machen das 360 Seiten dicke Buch auch zu einem Reiseführer.
  • 3x Buch „Einfach leben – Der Guide für einen minimalistischen Lebensstil“ von Lina Jachmann
    Dieser Ratgeber im Magazin-Look stellt auf 240 Seiten und in 200 Bildern den Lebensstil Minimalismus vor. Die Autorin Lina Jachmann zeigt, wie eine minimalistische Wohnung aussehen kann, wie man Ordnung schafft, wie es sich in einem Tiny House lebt, wie man Kosmetik selbst herstellt und wie man nachhaltig einkauft. Ich habe das Buch hier kurz vorgestellt.
  • 1x Comicbiografie „Mein Haus am See hat Räder“ von Angelika Bungert-Stüttgen
    Die Zeichnerin, Innenraumberaterin, Autorin, Kochbloggerin und Freiraumfrau Angelika erzählt in ihrer Comic-Biografie auf 72 Seiten, wie und warum ihr Wunsch nach einem Haus am See Realität wurde und weshalb es Räder hat. Jedes Exemplar ist signiert, nummeriert und limitiert und somit ein Unikat.

Teilnahmebedingungen & Leserumfrage

Keine Verlosung ohne Spielregeln. Meine sind einfach gehalten:

  • Fülle die Leserumfrage bis Mittwoch, 31. Januar 2018 um 23:59 Uhr aus.
  • Deinen Gewinn-Wunsch kannst Du auf der letzten Seite angeben. Es ist möglich bis zu drei Wünsche auszuwählen. Deine Gewinnchance erhöht sich dadurch aber nicht.
  • Versand der Gewinne ist nur in Deutschland, Österreich, den anderen EU-Ländern und der Schweiz möglich. Die E-Books können natürlich weltweit per E-Mail versendet werden.
  • Mehrfachteilnahmen und andere Manipulationen werden gelöscht.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es besteht kein Anspruch auf Auszahlung der Gewinne.
  • Die Gewinner werden von mir Anfang Februar mit Hilfe eines Zufallszahlengenerators ermittelt und per E-Mail benachrichtigt.
  • Selbstverständlich behandle ich alle Daten vertraulich. Lediglich die Anschriften und E-Mail-Adressen der Gewinner gebe ich an die Sponsoren weiter, die sich dann um den Versand der Preise kümmern.

Hier gehts zur Leserumfrage und Verlosung!

Viel Spaß und Glück!

{ 6 Kommentare }

5 Jahre Einfach bewusst: Die beliebtesten Artikel

5 Jahre Einfach bewusst: Die beliebtesten Artikel

Als ich heute vor fünf Jahren meinen Blog Einfach bewusst live geschaltet habe, hatte ich keinen Schimmer, was da alles auf mich zukommt.

Seitdem habe ich 244 Artikel veröffentlicht, die insgesamt 5 Millionen Mal gelesen und 8.000 Mal kommentiert wurden. Nehme ich noch den regen E-Mail-Austausch, die persönlichen Kontakte (aus denen auch Freundschaften entstanden sind) und die über den Blog generierten Schreibaufträge hinzu, kann ich geradeheraus sagen, dass Einfach bewusst mitsamt der Leser/-innen meine Selbstständigkeit als Autor wie auch mein Privatleben in den letzten fünf Jahren geprägt hat.

Ich danke Dir, dass Du zu diesem Erfolg beiträgst und mein Leben bereicherst!

Zum Jubiläum gibt es am Sonntag eine kleine Umfrage und große Verlosung und heute die beliebtesten Artikel der ersten fünf Jahre.

Die beliebtesten Artikel zum Thema Minimalismus

Die beliebtesten Artikel zum Thema Nachhaltigkeit

Die beliebtesten Artikel zum Thema Wandern

Die beliebtesten Artikel zum Thema vegane Ernährung

Die beliebtesten Rezepte

Die Artikel mit den meisten Kommentaren

Wie lange liest Du schon auf Einfach bewusst mit? Welcher Blogartikel ist Dir besonders in Erinnerung geblieben? Worüber soll ich in Zukunft einmal schreiben?

Um keine Artikel zu verpassen, kannst Du Dich hier mit mir verbinden: Newsletter, RSS-Feed, Facebook, Twitter, Google+

{ 18 Kommentare }

Packliste für die Alpenüberquerung Salzburg - Triest

„Nie ist zu wenig, was genügt.“ (Seneca, römischer Dichter und Philosoph, etwa 1 – 65)

In diesem Monat erscheinen zwei mehrseitige Magazinartikel über die Alpenüberquerung Salzburg – Triest. Der erste stammt von mir selbst und kannst Du kostenlos im DAV Panorama-Magazin 1/2018 online lesen. Den zweiten hat Franziska Baumann für den Bergsteiger 2/2018 geschrieben.

Mit diesen beiden Artikeln wird das Interesse an meiner 28-tägigen Tour über die Ostalpen steigen. Es ist an der Zeit, eine Packliste für die Alpenüberquerung Salzburg – Triest zu veröffentlichen. Auf Seite 35 meines Wanderführers gibt es zwar auch eine Packliste, aber die heutige ist detaillierter und enthält Gewichtsangaben in Gramm.

Mit wenig und leichtem Gepäck über die Berge zu wandern, trägt zum Gelingen und Spaß einer solchen Unternehmung bei. Mein Rucksack wiegt mit Wasser und Proviant lediglich 7 kg. Ohne die als optional gekennzeichneten Ausrüstungsgegenstände, sind es sogar nur 6 kg. Am Körper trage ich 3 kg (die Trekkingstöcke, die Wanderschuhe, eine Garnitur Kleidung, den Foto und das Handy). Somit wiegt die gesamte Ausrüstung 9 bis 10 kg.

Meine Packliste für die Alpenüberquerung ist nicht der Weisheit letzter Schluss. Ultraleicht-Fernwanderer kommen mit weniger aus. Jeder sollte für sich herausfinden, was unbedingt mit muss und was zu Hause bleiben darf. Mein Motto auf Fernwanderungen lautet: So wenig wie möglich, so viel wie zum (Über)leben nötig.

Rucksack & Tragen

Anzahl Produkt Details Gewicht
1 Tourenrucksack 26 bis 30 Liter, mit Regenhülle (integriert oder extra) 750
6 Pack-, Kompessions- und Zipbeutel 60
1 Paar Trekkingstöcke 440
1.250

Kleidung

Anzahl Produkt Details Gewicht
1 Paar Wanderschuhe wasserdicht 1.100
1 Paar Barfußschuhe optional 280
3 Paar (Wander)socken 170
2 Unterhosen 140
1 lange Unterhose 140
2 Sport-BHs ggf. 100
1 Wanderhose 300
1 Wandershorts 150
1 T-Shirt 140
1 Langarmshirt 170
1 Fleece 270
1 Freizeithose  optional 240
1 Freizeithemd/-shirt  optional 170
1 Windjacke 170
1 Regenhose 240
1 Hardshelljacke  wasserdicht 360
1 Buff oder Mütze 40
1 Paar Handschuhe  wasserdicht 120
4.300

Sonnenschutz

Anzahl Produkt Details Gewicht
1 Sonnenhut 70
1 Sonnenbrille 30
1 Etui 30
1 Sonnencreme Lichtschutzfaktor 30 40
1 Lippenpflegestift Lichtschutzfaktor 30 10
180

Schlafen

Anzahl Produkt Details Gewicht
1 Hüttenschlafsack oder Inlett 140
Ohropax 10
150

Hygiene, Apotheke & Sicherheit

Anzahl Produkt Details Gewicht
1 Handtuch Microfaser, ca. 60 x 30 cm 50
1 Naturseife z. B. von Dr. Bronner’s, für Haare, Körper und Klamotten 60
1 Zahnbürste 10
1 Zahncreme Konzentrat 30
sonstige Artikel z. B. Brille, Monatshygiene, Verhütung und individuell benötigte Medizin
1 Kamm 15
1 Deo optional 40
1 Rasierset oder -apparat optional 180
1 Nagelschere 15
Toillettenpapier 30
Taschentücher optional 20
1 Erste-Hilfe- und Survival-Set inkl. Rettungsdecke, Trillerpfeife, Kompass, Mini-Nähset, Tape, (Blasen-)Pflaster, Medikamente für Fieber, Schmerzen und Durchfall 350
800

Outdoor-Küche & Verpflegung

Anzahl Produkt Details Gewicht
1 Frischhaltedose mit Deckel, ca. 800 ml 130
1 Löffel oder Göffel 20
1 Taschenmesser inkl. Dosen- und Flaschenöffner 50
1 Schwämmchen 10
1 Trinksystem oder Wasserflaschen 2 Liter Füllmenge 170
4 Mülltüten 10
4 Gummis und Clips 10
Proviant Couscous, frisches Gemüse, Dose Bohnen, Olivenöl, Tomatenmark, Gewürze, Nüsse, Banane, Trockenfrüchte, Brot, Erdnussbutter, Müsli etc. 1.000
Wasser 1.000
2.400

Orientierung & Kommunikation

Anzahl Produkt Details Gewicht
1 Wanderführer  „Alpenüberquerung Salzburg – Triest“ 200
5 Wanderkarten für die Alpenetappen alternativ GPS-Gerät und -Track 350
1 Smartphone inkl. Kompass-App, Taschenlampen-App, OSM-Karten und GPS-Track 110
1 Ladegerät 40
1 Stirnlampe optional 100
800

Fotoausrüstung

Anzahl Produkt Details Gewicht
1 Digitalkamera und Speicherkarte optional, evtl. reicht das Smartphone 200
1 Fototasche optional, evtl. reicht das Smartphone 60
1 Ladekabel optional, evtl. reicht das Smartphone 20
280

Geld & Dokumente

Anzahl Produkt Details Gewicht
1 Geldbeutel 60
Bargeld 35
1 EC-Karte 5
1 Kreditkarte  optional 5
1 Ausweis 5
1 Krankenversicherungskarte 5
1 DAV-Mitgliedsausweis 5
120

 

Gewicht der gesamten Ausrüstung: 10.000
Rucksackgewicht mit 1 l Wasser und 1 kg Proviant: 7.000
Rucksackgewicht mit 1 l Wasser und 1 kg Proviant, ohne den optionalen Artikeln: 6.000

 

Noch Fragen? Was von meiner Packliste würdest Du zuhause lassen? Oder gibt es einen Ausrüstungsgegenstand, den Du auf der Alpenüberquerung Salzburg – Triest noch dabei hattest oder mitnehmen wirst?

Um keine Artikel zu verpassen, kannst Du Dich hier mit mir verbinden: Newsletter, RSS-Feed, Facebook, Twitter, Google+

{ 18 Kommentare }

Knoblauch-Champignons aus dem Ofen

Knoblauch-Champignons aus dem OfenVegan, vollwertig, glutenfrei – Zeit: 30 Min. – Schwierigkeit: leicht

Zum ersten Mal habe ich Knoblauch-Champignons vor über 20 Jahren in einer Tapas-Bar in Barcelona gegessen. Ich erinnere mich heute noch gut an das düstere Ambiente des Lokals und an die leicht deftige Köstlichkeit in dem Tonschälchen.

Zuhause in meiner Studentenbude begab ich mich unverzüglich ins Küchenlabor. Seitdem habe ich das schnelle Tapas-Gericht unzählige Male gekocht, oft auch für Freude oder Familie als Vorspeise eines mehrgängigen Menüs.

In den meisten Lokalen (und Rezepten) werden die Knoblauch-Champignons in einer Pfanne zubereitet. Mir schmecken sie aus dem Ofen noch besser. Am liebsten tunke ich etwas Weißbrot in die noch kochend heiße Soße, schiebe es mit ein, zwei Pilzen in meinen Mund und …

Für 4 Portionen:

500 g Champignons
5 Knoblauchzehen
250 ml trockener Weißwein
Salz
1 Handvoll Petersilie
Pfeffer

Knoblauch-Champignons aus dem Ofen

  1. Champignons putzen und evtl. halbieren oder vierteln.
  2. Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden oder fein würfeln.
  3. Champignons, Knoblauch, Weißwein und etwas Salz in einer Schüssel geben und vermischen.
  4. Alles in feuerfeste Förmchen (oder einer flachen Auflaufform) verteilen.
  5. Die Knoblauch-Champignons im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 20 bis 25 Minuten garen.
  6. Petersilie waschen, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.
  7. Die Förmchen aus dem Ofen nehmen, Petersilie unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passt Baguette und der Rest des Weißweins.

Tipps:

  • Unbedingt Champignons in Bio-Qualität verwenden. Sie sind ihren labbrigen Kollegen aus dem Discountern geschmacklich überlegen.
  • Ich füge manchmal noch Chiliflocken hinzu oder beträufel das fertige Gericht mit Olivenöl und einem Spritzer frisch gepressten Zitronensaft.
  • Die Knoblauch-Champignons schmecken auch zu Kartoffelbrei oder Polenta sehr gut.

¡Buen provecho!

Um kein Rezept zu verpassen, kannst Du Dich hier mit mir verbinden: Newsletter, RSS-Feed, Facebook, Twitter, Google+

{ 10 Kommentare }

Mein Jahr 2017 in Bildern

„Das neue Jahr sieht mich freundlich an, und ich lasse das alte mit seinem Sonnenschein und Wolken ruhig hinter mir“, schrieb Johann Wolfgang von Goethe zum Jahresende 1783 in einem Brief an seinen Jugendfreund Johann Kaspar Lavater.

So möchte ich es auch halten. Ich blicke zum Jahreswechsel auf die letzten zwölf Monate zurück und bin zugleich freudig gespannt, was die Zukunft für mich bereithält. Verstehen kann man das Leben nur rückwärts. Leben muss man es vorwärts.

Viel Vergnügen mit meinem Jahr 2017 in Bildern.

Mein Jahr 2017 in Bildern: Durchs winterliche Fichtelgebirge auf den Ochsenkopf

In diesem Jahr war ich neun Mal mit meiner veganen Wandergruppe unterwegs. Die erste Vanderung führte uns durchs winterliche Fichtelgebirge auf den Ochsenkopf, im Hochsommer machten wir eine Tour auf zwei Bierkeller und an einem verregneten Novembertag ließen wir die Saison in Bamberg ausklingen. Die GPS-Tracks der meisten Vanderungen inkl. der Einkehrmöglichkeiten gibt es hier.

Mein Jahr 2017 in Bildern: Mein E-Book "Einfach bewusst auf dem Jakobsweg – 2904 km, 108 Tage, 4 Länder“"

Nach vier Wanderführern in fünf Jahren veröffentlichte ich im März mein erstes E-Book. In „Einfach bewusst auf dem Jakobsweg – 2904 km, 108 Tage, 4 Länder“ schildere ich meine Pilgerwanderung von meiner Haustüre nach Santiago de Compostela und Finisterre. Sehr gefreut habe ich mich über die vielen positiven Leserzuschriften und Rezensionen. Drei Auszüge: „Nach Coelho und Kerkeling der erste Autor der mich wirklich motiviert hat!“ (Otto G.), „Das Buch ist außerordentlich! Die Fotos sind ausgewählt. Die Texte überzeugen auch in ihrer besonderen Art – kleinteilig, gewürzt mit allerlei Infos und Anekdoten.“ (Gerhard M.) und „Ein sehr fesselnder und motivierender weil persönlicher und ehrlicher Bericht.“ (Lena H.)

Mein Jahr 2017 in Bildern: Von Creußen zur Eremitage in Bayreuth

Es gibt Tagestouren, die ich immer wieder gehe, weil sie zu allen Jahreszeiten reizvoll sind, gut mit der Bahn zu erreichen sind und man mittags angenehm einkehren kann. Zu diesen Tagestouren zählt die rund 15 km lange Wanderung von Creußen nach Bayreuth. Die Route führt immer wieder idyllisch am Roten Main entlang und hat mit dem mittelalterlich geprägten Creußen, dem Geotop Bodenmühlwand sowie der Parkanlage Eremitage in Bayreuth mehrere Besonderheiten zu bieten.

Mein Jahr 2017 in Bildern: Meine Empfehlungen

Hin und wieder etwas Neues auszuprobieren, tut gut und kann einen persönlich und andere voranbringen. Deswegen startete ich im Frühjahr die Artikelserie „Meine Empfehlungen“. Darin stelle ich einmal im Quartal Texte, Bücher, Produkte und Projekte vor, die in meinen Artikeln sonst keinen Platz finden, ich aber empfehlen möchte.

Mein Jahr 2017 in Bildern: Auf der Südroute des Goldsteigs

Ende Mai startete ich mal wieder vor meiner Haustüre in Nürnberg. Ich wollte bis nach Istrien wandern. Zunächst führten mich der Fränkische Jakobsweg, die Südroute des Goldsteigs und der Innviertel Jakobsweg in drei Wochen bis nach Salzburg.

Mein Jahr 2017 in Bildern: Im Sieben-Seen-Teil in Slowenien

Danach stand für vier Wochen die Alpenüberquerung Salzburg – Triest auf dem Plan. In den Gailtaler Alpen und den Karnischen Alpen begleitete mich eine Freundin. Moni und ich sind seitdem ein Paar.

Mein Jahr 2017 in Bildern: Piran, Portorož und die Salinen von Sečovlje in Istrien

Schließlich folgte ich noch vier Tage lang der Parenzana, einer ehemaligen Bahntrasse auf der Halbinsel Istrien. Am 19. Juli, 52 Tage nach meinem Start in Nürnberg, erreichte ich Poreč an der kroatischen Adria. 

Mein Jahr 2017 in Bildern: Entschleunigen auf Usedom

Im September fuhren Moni und ich noch mal weg. Wir wanderten in der Sächsischen Schweiz, schauten uns Bautzen, Dresden und Görlitz an und entschleunigten auf Usedom.

Mein Jahr 2017 in Bildern: Veganer Nizzasalat

2017 war mein viertes Jahr als Veganer. Ich fühle mich mit der Pflanzenkost pudelwohl. Veganen Käse, Fleischersatz und andere Fabriknahrungsmittel meide ich, da ich sie weder für lecker noch für gesund halte. Ich koche lieber vollwertig und mit Lebensmitteln aus der Region und Saison. Du kannst Dich davon in meinen Rezepten überzeugen. Die beliebtesten waren heuer: Veganer Nizzasalat, Gebratener Reis mit Tofu und Gemüse, Kartoffeln und Gemüse aus dem Ofen, Türkische Linsensuppe mit Bulgur und Spaghetti mit veganer Bolognese

Mein Jahr 2017 in Bildern: Christof Herrmann in Nürnberg

Die minimalistische und konsumkritische Lebensweise hat den Vorteil, dass ich mir die Zeit und Freiheit nehmen kann, mich eingehend mit den Themen zu beschäftigen, die mich interessieren und persönlich voran bringen. 2017 waren das zum Beispiel die Gemeinwohl-Ökonomie, der Lifestyle Hygge, die klimafreundliche Ernährung, das Multitasking, Papier-und-Stift-Spiele, das Pareto-Prinzip, die Tabula-rasa-Methode und der Tod.

Mein Jahr 2017 in Bildern: Einfach bewusst - Minimalistisch, nachhaltig und vegan leben

Mein Blog Einfach bewusst war in den letzten 12 Monaten weiter erfolgreich. 700.000 Besucher haben 1,3 Millionen Seiten gelesen. Meinen Newsletter bekommen 12.000 Abonnenten. Auf Facebook habe ich 12.000 Follower, auf Twitter 3.000 und auf Google+ 500. Den RSS-Feed nutzen 1.000 Abonnenten.

Mein Jahr 2017 in Bildern: Die Alpenüberquerung Salzburg - Triest hat nun eine eigene Facebook-Seite

Ach ja, die Alpenüberquerung Salzburg – Triest hat nun eine eigene Facebook-Seite. Dort gibt es regelmäßig Neuigkeiten, aktuelle Hinweise zur Strecke und Bilder und Anekdoten von unterwegs. Darüberhinaus veröffentliche ich gerne Eure Fotos und Stimmen. Schickt mir einfach Eure Eindrücke vom Start in Salzburg, vom Weg und/oder von der Ankunft in Triest.

Vielen Dank, dass Du zum Erfolg von Einfach bewusst beiträgst und mein Leben bereicherst. Ohne meine Leser und Leserinnen gäbe es meinen Blog nicht. Ich freue mich auch in Zukunft über jeden Seitenaufruf, jeden Kommentar, jede E-Mail und jedes „Gefällt mir“ auf Facebook & Co.

Für 2018 wünsche ich Dir alles Gute, viel Glück, Erfolg und Gesundheit!

{ 20 Kommentare }