108 Tage auf dem Jakobsweg: Meine täglichen Berichte und Fotos von unterwegs!

108 Tage auf dem Jakobsweg: Meine täglichen Berichte und Fotos von unterwegs! (Foto: Andreas Jeitler, Bearbeitung und Design: Christin Marit)

Das Wichtigste in Kürze

  • Auf dem Jakobsweg von Nürnberg nach Santiago de Compostela und zum Atlantik.
  • Ich war vom 25. Juni bis zum 10. Oktober 2016 unterwegs.
  • 4 bis 5 Millionen Schritte, 51.550 Aufstiegshöhenmeter, 2904 km, 108 Tage, 4 Länder, 2 Beine, 1 Ziel.
  • Für 15 € inkl. MwSt. bekommst Du 108 Berichte und mehrere Hundert Fotos.
  • Die 69. Etappe als Beispiel: 53 km von Condom nach Nogaro
  • 30-Tage-Geld-zurück-Garantie.
  • Jetzt buchen

Alle Fragen ausführlich beantwortet

Wie lange warst Du auf dem Jakobsweg unterwegs?
Ich bin am 25. Juni 2016 von meiner Haustüre aus gestartet. Nach 105 Tagen habe ich Santiago de Compostela erreicht. Danach bin ich noch 3 Tage bis Finisterre am Atlantik weitergegangen, das im Altertum als das Ende der Welt galt.

Welche Route hast Du genommen?
Zunächst von Nürnberg über Ulm an den Bodensee, danach durch die Schweiz bis nach Genf, weiter auf der Via Gebennensis und der Via Podiensis durch Frankreich, dann auf dem berühmten Camino Frances bis nach Santiago de Compostela und schließlich noch bis zum Atlantik.

Wie bekomme ich die Berichte und Fotos?
Ich habe von unterwegs täglich einen Bericht geschrieben und mit mehreren Fotos auf Google Drive hochgeladen. Nach der Buchung bekommst Du einen Link zu diesem Online-Speicher angezeigt und per E-Mail zugeschickt. Du benötigst kein Google-Konto, sondern kannst die Berichte und Bilder online einsehen oder im PDF- bzw. JPG-Format herunterladen.

Was kostet das Jakobsweg-Paket?
Für 15 € inkl. MwSt. bekommst Du über 108 Tagesberichte und hunderte Fotos.

Wie kann ich bezahlen?
Per Lastschrift, PayPal, Kreditkarte, Sofort Überweisung oder Vorkasse. Die Zahlungsabwicklung erfolgt über Digistore24.com.

Gibt es eine Geld-zurück-Garantie?
Ja. Du bekommst in den ersten 30 Tagen ohne Angabe von Gründen Dein Geld zurück, wenn Dir nicht gefällt, was Du gebucht hast.

Jakobspilger gibt es viele. Was war das Besondere an Deiner Tour?
Ich bin von meiner Haustüre aus starten, bin jeden Meter der 2904 km gegangen (den Bodensee habe ich z. B. nicht wie vorgeschlagen mit der Fähre überquert, sondern bin ihn umgangen), war minimalistisch mit einem 32-Liter-Rucksack unterwegs sein, bin möglichst nachhaltig gereist und habe mich rein pflanzlich ernährt.

Buen camino und Ultreya!

Jetzt buchen