Meine Empfehlungen: 133 Minimalismus-Gründe + FairFox + Spaßieren + Ozan Ata Canani + …

4. Juli 2021 - von Christof Herrmann - 16 Kommentare
Meine Empfehlungen: 133 Minimalismus-Gründe + FairFox + Spaßieren + Ozan Ata Canani + …

Ein Quartal jagt das nächste. Hier kommen meine neuen Lese- und Linktipps.

Ausgemistet – Annabell hat sich dem „Horror gestellt, endlich die vollgestopften Schränke auszumisten.“ Sie hat dabei fünf Methoden angewendet, die ich in meinem Ratgeber „Das Minimalismus-Projekt“ vorstelle.

Gesprochen – Ich schreibe und blogge ja lieber als zu sprechen. Kurt Prödel hat mich aber überzeugt, für den Podcast Man lernt nie aus zu erklären, was (für mich) Minimalismus bedeutet, welche Vorteile der Lebensstil hat und wie man am besten damit startet.

Glücklich – Eine Studie, für die über 11.000 Amerikaner*innen befragt wurden, ergab, dass Pflanzenfresser*innen offenbar glücklicher sind als Menschen, die regelmäßig tierliche Produkte konsumieren. Außerdem ist es bei glücklichen Menschen wahrscheinlicher, dass sie sich für den veganen Lebensstil entscheiden.

Lecker – Mein Rezept für vegane Pizza mit Champignons, Oliven, Rucola und Bohnen-Hummus gibt es nun in einer schnellen Variante in der kostenlosen Koch-App KptnCook.

Minimalistisch – Marion hat 16 Blogger*innen gefragt, warum man minimalistich leben sollte. Es sind 133 Gründe zusammengekommen.

Nachhaltig – Kennst Du schon FairFox? Dieser Marktplatz für nachhaltige Produkte ist eine tolle Alternative zu Amazon. Der Versand mit der wiederverwendbaren FoxBox erfolgt müllfrei und klimaneural. Das Gründerehepaar Mika und Patrick Wippel und sein engagiertes Team möchte „fair und sozial, ökologisch und klimapositiv“ agieren – und setzt dies meines Erachtens glaubwürdig um.

Spaßiert – Im Mai letzten Jahres bin ich drei Wochen auf dem Fränkischen Gebirgsweg spaßiert, um meinen Wanderführer für die nun erhältliche zweite Auflage upzudaten. Drei Tage lang hat mich Dario, ein Freund aus Nürnberg, begleitet. Auf seinem Blog beschreibt er sehr ausführlich und schön, was wir unterwegs gesehen, gelernt und genossen haben.

Spaziert – Was alles passieren kann, wenn Du jeden Tag spazieren gehst, erfährts Du auf Rebeccas Blog.

Stadtverführt – Vom 17. bis 19. September 2021 finden die Stadt(ver)führungen in Nürnberg und Fürth statt. Sie haben mir in den letzten Jahren viel Freude bereitet, weil ich dabei die beiden Städte aus unterschiedlichen und ungewöhnlichen Perspektiven kennenlernen konnte. Bekannte Gesichter, Künstler*innen, Institutionen, gemeinnützige Organisationen und Menschen mit besonderen Interessen zeigen normalerweise verschlossene Orte oder ermöglichen Kontakt zu Persönlichkeiten der Stadtgesellschaft.

Stimmungsaufhellend – Im Mai hat Elli in einem Gastartikel hier auf Einfach bewusst die Vorzüge des Wild Swimmings beschrieben. Nun erklärt sie auf ihrem eigenen Blog, was die Natur uns alles gegen Verstimmungen und Depressionen zur Verfügung stellt.

Deutsch-türkisch – Ozan Ata Canani war Anfang der 1980er-Jahre das erste Gastarbeiterkind, das deutsche Texte schrieb und mit türkischen Klängen auf der Bühne vortrug. Was zu Zeiten der Neuen Deutschen Welle niemand veröffentlichen wollte, liegt nun vor: eine poetische Vision einer besseren Zukunft – aus der Vergangenheit. Fünf der Lieder auf dem Album „Warte mein Land, warte“ singt Canani auf deutsch, fünf auf türkisch, eines kommt ohne Worte aus.

Vielen Dank für Deine Aufmerksamkeit!

Stöbere gerne auch in den bisher veröffentlichten Empfehlungen.

Einfach bewusste Grüße

Christof

Der Newsletter zum #1 Minimalismus-Blog

Möchtest Du auch einfacher und bewusster leben?

Dann trage Dich in meinen kostenlosen Newsletter ein und erhalte einmal im Monat meine neuen Blogartikel sowie exklusive Tipps zu den Themen Minimalismus, Nachhaltigkeit, Pflanzenkost und Wandern.

Mein Blog Einfach bewusst ist mit rund 150.000 Seitenaufrufen pro Monat der meistgelesene deutschsprachige Minimalismus-Blog.

AchtungDu bekommst dann eine E-Mail, in der Du noch auf einen Aktivierungs-Link klicken musstMit dem Absenden des Formulars bestätigst Du, die Datenschutzerklärung gelesen zu haben.

16 Kommentare für “Meine Empfehlungen: 133 Minimalismus-Gründe + FairFox + Spaßieren + Ozan Ata Canani + …”

  1. Hallo Christof,

    das sind wieder viele schöne Empfehlungen, z.B. der Künstler Ozan Ata Canani oder FairFox kannte ich noch nicht. Danke auch für die Verlinkung meines Beitrags. Es waren drei sehr schöne Etappen auf dem Fränkischen Gebirgsweg.

    Liebe Grüße,
    Dario 🙂

  2. Christof, danke! Freue mich immer über deine Empfehlungen, lasse mir mit dem lesen dann Zeit. Das Musikvideo gefällt mir schon mal gut, ist originell und tanzbar! Mach weiter so, Ge(h)rd

  3. Lieber Christof,
    vielen Dank für Deine neuen Lesetipps! Auf den Fränkischen Gebirgsweg hast Du mir zusammen mit Dario richtig Lust gemacht. Bevor ich mich in diese Höhen traue, gehe ich aber lieber noch ein paar Mal aus Trainingsgründen spazieren ;-)
    Herzliche Grüße und einen schönen Sommer
    Rebecca

  4. Lieber Christof,

    die Podcast-Folge mit dir habe ich mir gleich angehört, großartig! Ob ich dich überzeugen kann, auch in den Frugales-Glück-Podcast zu kommen? 😃

    Vielen Dank auch für die anderen Lesetipps, immer wieder sehr inspirierend!

    Liebe Grüße
    Marion

  5. Lieber Christof,

    wunderbare Tipps, vielen Dank dafür! :-) Fairfox kannte ich noch nicht + finde die Idee super. Auch der Spaziergeh-Beitrag von frei-mutig (sowie die anderen Lese- und Seh-Tipps): sehr schön. <3 Und damit bin ich jetzt weg – spazieren. ;-)

    Liebe Grüße!

  6. Lieber Christof,

    gerade bin ich aus meinem zweiwöchigen digitalen Detox (oder auch Wanderurlaub) kurz aufgetaucht und sehe mit Freude die neuen Beiträge auf deinem Blog. Erstmal vielen Dank für die Verlinkung in deinen Empfehlungen! Da gibt es ja wieder reichlich spannenden Lesestoff. :-)

    Die wohltuende Wirkung der Natur auf Körper und Geist, wie Elli es in ihrem Beitrag beschreibt, habe ich in der vergangenen Woche selbst wieder wunderbar spüren dürfen. Ich tauche dann mal für eine weitere Woche ab und genieße die Heilkraft der Natur …

    Bis bald

    Annabel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.