Alle Etappen der Alpenüberquerung Salzburg – Triest 2018/2019 (inkl. kostenlosem 10-seitigem PDF)

Alle Etappen der Alpenüberquerung Salzburg - Triest 2018/2019

Anfang Juni ist mein Wanderführer „Alpenüberquerung Salzburg – Triest“ in der 2., komplett überarbeiteten und um 16 Seiten erweiterten Auflage erschienen.

Ich habe nun in Zusammenarbeit mit dem Bergverlag Rother ein 10-seitiges PDF erstellt. Darin wird das Buch und die Fernwanderung kurz vorgestellt, sind alle 28 Etappen und die 8 Varianten-Etappen mit der Schwierigkeit (L=Leicht, M=Mittelschwer, S=Schwer), den Kilometern, den Aufstiegs- und Abstiegshöhenmetern und der reinen Gehzeit aufgelistet, ist die Route auf einer Karte abgebildet und gibt es eine komplette Etappe aus dem Buch. Mit dem PDF möchte ich jene unterstützen, die sich noch nicht sicher sind, ob für sie die komplette Alpenüberquerung auf der Hauptroute oder zunächst ein einfacher Abschnitt in Frage kommt.

Das Dokument ist 5 MB groß und kann direkt im Browser gelesen werden. Klicke mit der linken Maustaste auf das Bild oben oder auf den folgenden Link:

PDF mit der Etappenübersicht, der Routenkarte und einer Etappe aus dem Buch

Du kannst das PDF auch herunterladen und im Adobe Reader lesen. Dazu mit der rechten Maustaste auf das Bild oder den Link klicken und dann die Option „Ziel/Link speichern unter“ wählen. Das Dokument darf natürlich geteilt, weitergegeben und ausgedruckt werden.

Alle Etappen und Varianten-Etappen sind auch im folgenden aufgeführt.

Berchtesgadener Alpen (Österreich & Deutschland)

1 Salzburg – Zeppezauerhaus, M, 15 km, ↑ 1350 Hm, ↓ 110 Hm, 5.45 Std.
2 Zeppezauerhaus – Berchtesgaden, M, 17 km, ↑ 510 Hm, ↓ 1600 Hm, 7.00 Std.
3 Berchtesgaden – Carl-v.-Stahl-Haus, L, 16 km, ↑ 1300 Hm, ↓ 140 Hm, 6.15 Std.
V 3 Schönau (Königssee) – Wasseralm, M, 22 km, ↑ 1750 Hm, ↓ 930 Hm, 8.45 Std.
4 Carl-v.-Stahl-Haus – Wasseralm, M, 13 km, ↑ 1000 Hm, ↓ 1310 Hm, 7.00 Std.
5 Wasseralm – Ingolstädter Haus, M, 14 km, ↑ 1300 Hm, ↓ 600 Hm, 7.00 Std.
6 Ingolstädter Haus – Maria Alm, M–S, 15 km, ↑ 350 Hm, ↓ 1670 Hm, 6.45 Std.

Salzburger Schieferalpen (Österreich)

7 Maria Alm – Statzerhaus, M, 15 km, ↑ 1580 Hm, ↓ 270 Hm, 6.30 Std.
V 7 Maria Alm – Statzerhaus, L, 12 km, ↑ 1340 Hm, ↓ 20 Hm, 4.30 Std.
8 Statzerhaus – Rauris, L–M, 22 km, ↑ 430 Hm, ↓ 1600 Hm, 7.00 Std.

Goldberggruppe (Hohe Tauern, Österreich)

9 Rauris – Schutzhaus Neubau, L–M, 25 km, ↑ 1470 Hm, ↓ 240 Hm, 8.15 Std.
10 Neubau – Fraganter Schutzhaus, M, 18 km, ↑ 1100 Hm, ↓ 1470 Hm, 8.15 Std.
11 Fraganter Schutzhaus – Stall, M, 20 km, ↑ 1010 Hm, ↓ 1950 Hm, 8.15 Std.
V 11 Fraganter Schutzhaus – Stall, L, 17 km, ↑ 360 Hm, ↓ 1300 Hm, 5.00 Std.

Kreuzeckgruppe (Hohe Tauern, Österreich)

12 Stall – Hugo-Gerbers-Hütte, M, 19 km, ↑ 1750 Hm, ↓ 270 Hm, 7.30 Std.
13 Hugo-Gerbers-Hütte – Feldnerhütte, S, 10 km, ↑ 560 Hm, ↓ 720 Hm, 5.45 Std.
V 13 Hugo-Gerbers-Hütte – Greifenburg, L–M, 27 km, ↑ 150 Hm, ↓ 1900 Hm, 8.30 Std.
14 Feldnerhütte – Greifenburg, M–S, 16 km, ↑ 460 Hm, ↓ 2000 Hm, 7.00 Std.

Gailtaler Alpen (Österreich)

15 Greifenburg – Hermagor, L, 26 km, ↑ 650 Hm, ↓ 690 Hm, 7.00 Std.

Karnischer Hauptkamm (Österreich & Italien)

16 Hermagor – Dolinza-Alm, L–M, 23 km, ↑ 1530 Hm, ↓ 670 Hm, 7.45 Std.
17 Dolinza-Alm – Tarvisio, M, 14 km, ↑ 430 Hm, ↓ 1120 Hm, 4.30 Std.

Julische Alpen (Slowenien)

18 Tarvisio – Rifugio Zacchi, L–M, 16 km, ↑ 850 Hm, ↓ 220 Hm, 5.30 Std.
V 18 Tarvisio – Dom v Tamarju, L, 22 km, ↑ 700 Hm, ↓ 350 Hm, 6.30 Std.
19 Rifugio Zacchi – Poštarski dom na Vršiču, S, 12 km, ↑ 1350 Hm, ↓ 1040 Hm, 7.30 Std.
20 Poštarski dom na Vršiču – Pogačnikov dom, S, 9 km, ↑ 1000 Hm, ↓ 640 Hm, 5.30 Std.
V 20 Poštarski dom na Vršiču – Trenta, L, 10 km, ↑ 100 Hm, ↓ 1170 Hm, 3.30 Std.
21 Pogačnikov dom – Koča na Doliču, M, 10 km, ↑ 1150 Hm, ↓ 1050 Hm, 5.45 Std.
V 21.1 Trenta – Koča na Doliču, L–M, 12 km, ↑ 1580 Hm, ↓ 50 Hm, 5.45 Std.
V 21.2 Trenta – Koča pri Triglavskih jezerih, L–M, 16 km, ↑ 1450 Hm, ↓ 390 Hm, 6.15 Std.
22 Koča na Doliču – Dom na Komni, M,15 km, ↑ 420 Hm, ↓ 1050 Hm, 5.30 Std.
23 Dom na Komni – Tolmin, M, 21 km, ↑ 650 Hm, ↓ 1970 Hm, 8.00 Std.

Friaul-Julisch Venetien (Italien)

24 Tolmin – Tribil Superiore, L, 20 km, ↑ 1270 Hm, ↓ 830 Hm, 6.45 Std.
25 Tribil Superiore – Castelmonte, L, 13 km, ↑ 500 Hm, ↓ 530 Hm, 4.15 Std.
26 Castelmonte – Cormòns, L, 28 km, ↑ 500 Hm, ↓ 1060 Hm, 8.00 Std.
27 Cormòns – Duino, L, 33 km, ↑ 440 Hm, ↓ 500 Hm, 8.30 Std.
28 Duino – Triest, L, 25 km, ↑ 600 Hm, ↓ 600 Hm, 7.15 Std.

Die Route der Alpenüberquerung Salzburg – Triest auf dem Kärtchen im Wanderführer

Um keine Artikel zu verpassen, kannst Du Dich hier mit mir verbinden: Newsletter, RSS-Feed, Facebook, Twitter, Google+

{ 9 Kommentare }

  • Ute 25. Juli 2018

    hey, wir wollen den Weg evtl. nächstes Jahr gehen. Da ist das PDF sehr hilfreich. Danke. Ich weiss schon mal dass ich trainieren muss. Sind viele Höhenmeter…

    Antworten
    • Christof Herrmann 25. Juli 2018

      Gern geschehen.

      Eine Alpenüberquerung ist kein Zuckerschlecken. Bin mir aber sicher, dass Du es schaffst, wenn Du rechtzeitig mit dem Training anfängst.

      Antworten
  • Elli 26. Juli 2018

    Wie? Bist du schon wieder Zuhause? An deinen Berichten merkt man, wie schrecklich schnell die Zeit vergeht.
    Welcome home Christof und danke, dass du uns mitnimmst.

    Antworten
    • Christof Herrmann 26. Juli 2018

      Wie kommst Du drauf, dass ich von meiner Deutschlanddurchquerung zurück bin? Habe gerade erst Bad Kissingen erreicht. Ab morgen gehts in die Rhön …

      Antworten
  • Dario 13. August 2018

    Hi Christof,

    vielleicht schaffe ich es auch eines Tages, die Alpen zu überqueren. Hoffentlich auch mal am Stück. Viel Freude noch mit deiner Deutschlanddurchquerung. Wo befindest du dich gerade? Liebe Grüße, Dario

    Antworten
    • Christof Herrmann 13. August 2018

      Hi Dario,

      danke, bin gerade in Hildesheim.

      Was hindert Dich daran, die Alpen zu überqueren?

      Viele Grüße

      Christof

      Antworten
  • Dario 14. August 2018

    Hallo Christof,

    bei mir ist es immer in erster Linie eine Zeitfrage. Vielleicht kann ich es auch etappenweise machen, wie mit dem Jakobsweg momentan. Eine Überquerung am Stück ist natürlich auch sehr reizvoll.

    Alles Gute, Dario

    Antworten
    • Christof Herrmann 15. August 2018

      Etappenweise geht meine Alpenüberquerung nicht, aber in Abschnitten von ein paar Tagen oder einer Woche schon. So machen es einige andere auch.

      Antworten
  • Dario 16. August 2018

    Vielleicht klappt es Mal in zwei bis drei solchen Abschnitten, danke. Liebe Grüße, Dario

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar (Infos zur Kommentarfunktion und der Speicherung der Daten findest Du in meiner Datenschutzerklärung)