Meine Deutschlanddurchquerung: Alle 73 Etappen – inkl. Entfernungen, Übernachtungen & Etappenbewertungen

Angekommen am Ellenbogen auf Sylt - dem nördlichsten Punkt Deutschlands. (Foto: Christof Herrmann, 2018)

Heute vor zwei Jahren bin ich auf dem Schwäbische-Alb-Oberschwaben-Weg, dem Hauptwanderweg 7 des Schwäbischen Albvereins, 27 km von Markdorf nach Illmensee gewandert. Es war der zehnte Tag seit meinem Start am südlichsten Punkt Deutschlands, dem Haldenwanger Eck in den Allgäuer Alpen. Den nördlichsten Punkt Deutschlands auf Sylt sollte ich neun Wochen später erreichen.

Nach meiner Rückkehr habe ich hier auf Einfach bewusst ein paar Fotos und in der DAV Panorama den Artikel „Deutschlandtour – Von den Alpen bis nach Sylt“ veröffentlicht.

Wer ausführlicher erfahren möchte, was ich erlebt und gesehen habe, kann mein E-Book „Deutschland der Länge nach – 73 Tage und 1735 km von den Allgäuer Alpen bis nach Sylt“ erstehen. Als Extras gibt es die Etappenliste, die GPS-Tracks der gesamten Route sowie eine ausführliche Packliste.

Da aufgrund der Coronakrise viele meiner Leserinnen und Leser heuer in heimischen Gefilden Urlaub machen, habe ich mich entschlossen die komplette Etappenliste meiner Deutschlanddurchquerung zu veröffentlichen. Vielleicht animiert sie die eine oder den anderen, ein paar Abschnitte nachzugehen. In der vorletzten Spalte sind die Unterkünfte aufgeführt, in denen ich geschlafen haben. Die Etappen, die mir besonders gut gefallen haben, sind in der letzten Spalte mit *** gekennzeichnet, die Etappen, die ich weniger empfehlen kann, mit *. Du kannst Dir die nun folgenden Etappendetails auch als PDF herunterladen und ausdrucken.

Bayern – Oberallgäuer Rundwanderweg, Münchner Jakobsweg u. a.

Einödsbach, das südlichste ganzjährig bewohnte Fleckchen Deutschlands, liegt wildromantisch unterhalb des bis zu 2649 m hohen Dreigestirns aus Hochfrottspitze, Mädelgabel und Trettachspitze. (Foto: Christof Herrmann, 2018)
TagStartZielEntfernungÜbernachtungEtappe
WarthHaus Anita
1WarthEinödsbach16 kmBerggasthof Einödsbach***
2EinödsbachBolsterlang22 kmFerienwohnung Ringelblume**
3BolsterlangImmenstadt17 kmFerienwohnung Killensberger**
4ImmenstadtOberstaufen23 kmPrivatzimmer Ilse Rupp***
5OberstaufenDas Bad Rain
6OberstaufenScheidegg24 kmPilgerherberge Scheidegg**
7ScheideggLindau21 kmPilgerherberge Lindau*
8LindauNonnenhorn11 kmHotel Seehalde*

Baden-Württemberg – Bodensee-Rundweg, HW 7 & Albsteig

TagStartZielEntfernungÜbernachtung Etappe
9NonnenhornMarkdorf30 kmBürgerstuben*
10MarkdorfIllmensee27 kmGasthaus Seehof**
11IllmenseeGasthaus Seehof
12IllmenseeBlönried27 kmbei Freunden**
13BlönriedBad Buchau24 kmHotel Moorbadstuben*
14Bad BuchauObermarchtal27 kmKloster Obermarchtal**
15ObermarchtalHeroldstatt43 kmLandhotel Wiesenhof***
16HeroldstattBläsiberg29 kmBauwagen Gasthof Bläsiberg**
17BläsibergSüßen28 kmHotel Restaurant Löwen***
18SüßenHeubach32 kmGästehaus Rosenstein***
19HeubachUnterkochen24 kmGasthof Rössle**
20UnterkochenEspachweiler27 kmSeegasthof Espachweiler**
21EspachweilerFrankenhardt25 kmSchäferwagen Ferienhof Bohn**
22FrankenhardtSatteldorf25 kmGästehaus Krauß*

Bayern – HW 4, Jakobsweg Fulda-Würzburg & Hochrhöner

Der Tag neigt sich in Rothenburg ob der Tauber dem Ende. (Foto: Christof Herrmann, 2018)
TagStartZielEntfernung ÜbernachtungEtappe
23SatteldorfRothenburg / Tauber36 kmGasthof zur Linde**
24Rothenburg / TauberTauberzell13 kmGästezimmer Christel Knorr**
25TauberzellBaldersheim27 kmGasthof zum Lamm**
26BaldersheimOchsenfurt23 kmbei Freunden*
27OchsenfurtZell am Main29 kmbei Freunden*
28Zell am Mainbei Freunden
29Zell am MainBinsbach26 kmPilgerherberge Binsbach**
30BinsbachPoppenhausen29 kmLandgasthof Goldener Stern**
31PoppenhausenBad Kissingen22 kmPilgerherberge**
32Bad KissingenLangenleiten25 kmPension Böhnlein***
33LangenleitenOberweißenbrunn13 kmGasthof Zum Lamm**

Thüringen – Hochrhöner, Lutherweg, Naturparkweg Leine-Werra u. a.

TagStartZielEntfernung ÜbernachtungEtappe
34OberweißenbrunnBirx28 kmPension Hartmann***
35BirxZella24 kmPension Schmidt**
36ZellaBernshausen20 kmZur Grünen Kutte***
37BernshausenBad Salzungen20 kmPension Morgenweck**
38Bad SalzungenPension Morgenweck
39Bad SalzungenEisenach25 kmSägerwiesenhütte**
40EisenachCreuzburg22 kmFerienwohnung Bischof*
41CreuzburgTreffurt20 kmPension Weiherstraße***
42TreffurtLengenfeld unterm Stein22 kmFerienwohnung Scharf***
43Lengenfeld unterm SteinHeilbad Heiligenstadt38 kmHotel Am Jüdenhof**
44Heilbad HeiligenstadtFerienwohnung Adler

Niedersachen – Via Scandinavica, Heidschnuckenweg u. a.

Auf dem Heidschnuckenweg wandert es sich ganz angenehm. (Foto: Christof Herrmann, 2018)
TagStartZielEntfernungÜbernachtungEtappe
45Heilbad HeiligenstadtDiemarden29 kmDie Insel**
46DiemardenBühle32 kmPension Lindenhof**
47BühleBad Gandersheim37 kmKlosterhof Brunshausen*
48Bad GandersheimAlfeld27 km7 Berge Ferienwohnungen**
49AlfeldHildesheim28 kmBürgermeisterkapelle*
50HildesheimHannover38 kmbei Freunden*
51Hannoverbei Freunden
52HannoverCelle38 kmbei Freunden*
53CelleDehningshof28 kmZur Alten Fuhrmanns-Schänke**
54DehningshofMüden / Örtze23 kmPension Lange**
55Müden / ÖrtzeSoltau30 kmHotel De Greune Eck**
56SoltauBehringen27 kmSchuhmanns Gasthaus*
57BehringenUnderloh22 kmLandhaus Heideschmiefe***
58UnderlohItzenbüttel37 kmLandhaus Grüner Jäger***

Hamburg – Heidschnuckenweg u. a.

Durch den Alten Elbtunnel von 1911 geht es zur Landungsbrücke in St. Pauli.
TagStartZielEntfernungÜbernachtungEtappe
59ItzenbüttelHamburg33 kmPrivatzimmer Margit Zimmer**
60HamburgPrivatzimmer Margit Zimmer
61HamburgPrivatzimmer Margit Zimmer

Schleswig Holstein – Elbweg, geführte Wattwanderungen u. a.

TagStartZielEntfernungUnterkunftEtappe
62HamburgHohenhorst37 kmPrivatzimmer Margit Zimmer***
63HohenhorstGlückstadt30 kmPension Cafe Klingbeil**
64GlückstadtBrunsbüttel28 kmHotel Kleiner Yachthafen**
65BrunsbüttelMeldorf28 kmHotel Zur Linde*
66MeldorfKrempel31 kmFerienwohnung Jensen**
67KrempelHusum30 kmAirbnb Angelika*
68HusumDagebüll44 kmHotel Neuwarft**
69DagebüllNieblum (Föhr)33 kmFriesenhof**
70Nieblum (Föhr)Norddorf (Amrum)23 kmHaus Amanda**
71Norddorf (Amrum)Haus Amanda
72Norddorf (Amrum)Westerland (Sylt)31 kmbei Freunden**
73Westerland (Sylt)Ellenbogen (Sylt)27 kmbei Freunden***
 
E-Book "Deutschland der Länge nach – 73 Tage und 1735 km von den Allgäuer Alpen bis nach Sylt"

Um keine Artikel zu verpassen, kannst Du Dich hier mit mir verbinden: Newsletter, Facebook, Instagram, Twitter, RSS-Feed

{ 4 Kommentare }

  • Tommy 5. Juli 2020

    Servus Christof!

    Habe mir Dein E-book gleich nach Erscheinen geholt und bin letzten Jahr sozusagen auf deinen Spuren den Hochrhöner gelaufen. Danke für diesen tollen Tipp! Welcher der anderen Fernwanderwege kannst du denn auch noch empfehlen? Heidschnuckenweg? Bleibe dieses Jahr auch in Deutschland.

    LG, Tommy

    Antworten
    • Christof Herrmann 5. Juli 2020

      Servus Tommy,

      ja, der Heidschnuckenweg lohnt sich zur Heideblüte, ist aber sehr gut besucht. Deutlich weniger los und sehr gut gefallen haben mir der Albsteig (HW 1 des Schwäbischen Albvereins) und der Naturparkweg Leine-Werra.

      EBG

      Christof

      Antworten
  • Karl-Heinz 10. Juli 2020

    Hallo Christof,
    ganz herzlichen Dank für deine Informationen zur Deutschland-Tour.
    Dein Artikel damals im DAV-Heft hat mich gleich stark angesprochen, vor allem auch die Hinweise zum leichten Gepäck und ich plane jetzt im Herbst am 1. Tag meines Ruhestands im Süden zu starten und dann zunächst mal in ca. 2 Wochen zu mir nach Hause in Reutlingen zu laufen. Ich konnte mir solche längeren Strecken eigentlich gar nicht mehr vorstellen, da ich Rückenprobleme bei einem schweren Rucksack habe.
    Das wird jetzt mein Testlauf und wenn alles gut klappt, werde ich von dort aus weitermachen.
    Schöne Grüße von Karl-Heinz

    Antworten
    • Christof Herrmann 11. Juli 2020

      Hallo Karl-Heinz,

      schön, dass Du auch losziehen willst.

      Im E-Book gibts ja eine Packliste. Auf das eine oder andere kannst Du verzichten. Ich denke, mit einem 28-Liter-Rucksack und 7 oder 8 kg solltest Du hinkommen. Mein Blogartikel 12 Tricks, das Gewicht Deines Rucksacks zu halbieren könnte auch helfen.

      Und wenn Du unterwegs merkst, dass das Gepäck Deinem Rücken gar nicht gut tut, gibts noch eine Alternative, einen Laufanhänger wie den Wheelie, der über die Hüfte getragen bzw. hinter sich hergezogen wird. Ein Wanderfreund von mir hat damit schon lange Pilgerreisen unternommen. Ich kann ggf. Kontakt herstellen.

      Wünsche Dir einen entspannten Endspurt bis zum Ruhestand und dann einen guten Start. Berichte uns doch mal, wie es war.

      Viele Grüße

      Christof

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar (Infos zur Kommentarfunktion und der Speicherung der Daten findest Du in meiner Datenschutzerklärung)