Meine Empfehlungen: Überbewertete Gedanken + Adventskuchen + Der Philanthrop + Alles wird gut …

Meine Empfehlungen: Überbewertete Gedanken + Adventskuchen + Der Philanthrop + Alles wird gut …

Liebe Leserin, lieber Leser,

ich wünsche Dir viel Vergnügen und die eine oder andere Inspiration mit meinen letzten Empfehlungen im Jahr 2020.

Alpin – Alex hat die Alpenüberquerung Salzburg – Triest und meinen gleichnamigen Wanderführer sehr schön auf seinem Blog Luftschubser vorgestellt. Dabei beantworte ich Fragen zur Entstehungsgeschichte der Route und gebe Tipps für alle Alpenüberquerer(innen) in spe. Diesen Sommer waren trotz Corona einige unterwegs (wenn auch weniger als in den Jahren zuvor und zumeist mit durchgebuchten Hütten und Unterkünften). Wie es 2021 ausschaut, erfährst Du im Frühling im Salzburg-Triest-Newsletter oder in den FAQ.

Gelassen – Stress in der Freizeit, Ärger auf der Arbeit, die nicht enden wollende Coronakrise. Gelassen zu bleiben, aber nicht gleichgültig zu werden, ist eine Herausforderung. Da kommen Annabels Tipps für mehr innere Balance gerade recht.

Gewickelt – Find ich gut, auch wenn ich vermutlich noch keine Kinder habe: Das ehrenamtlich von Eltern geführte Projekt Deine Stoffwindel setzt sich für die Verwendung von Stoffwindeln anstelle Wegwerfwindeln ein und fordert von den Städten einen „Stoffwindelzuschuss“. Freunde von mir erziehen ihren Säugling sogar weitgehend windelfrei.

Interviewt – Nach der Veröffentlichung meines Minimalismus-Ratgebers stellte ich mich den Fragen des Magazins Go for More, der Blogs Achtsamer Minimalismus und Einfach achtsam sowie der Umweltbank.

Nachhaltig – Die grünste Internetsuche ist stets die, die man erst gar nicht startet. Nicht alles wissen müssen, brainstormen, diskutieren oder in Büchern nachschlagen lauten die naheliegenden Alternativen. Kommt man dabei nicht weiter, stehen nachhaltige Suchmaschinen zur Verfügung, die übrigens allesamt auf die Suchalgorithmen von Microsofts Bing zurückgreifen. Das MyGreenChoice-Magazin stellt Ecosia, Givero & Co. im Vergleich vor.

Neugierig – Stillstand muss nicht Rückschritt bedeuten. Aber hin und wieder etwas Neues auszuprobieren, tut gut und kann einen persönlich und andere voranbringen. Deswegen bin ich nun seit ein paar Wochen auf Instagram unterwegs. Um nicht mehr Zeit online zu verbringen, habe ich meine Accounts bei Mastodon und Xing gelöscht.

Philanthropisch – Der Amerikaner Chuck Feeney wurde früh Milliardär – und arbeitete zeitlebens daran, wieder arm zu werden. Jetzt, mit 89, verkündete er, es geschafft zu haben. Sein Konto sei nahe Null.

Süß – Brauchst Du noch eine Inspiration für ein veihnachtliches Dessert Wie wäre es mit diesem Adventskuchen, ein paar Spitzbuben oder meiner Spekulatius-Nachspeise?

Überbewertet – Warum Du nicht alles glauben solltest, was Du denkst, und wie Du mit Deinen Gedanken stattdessen umgehen kannst, erfährst Du bei Aljona alias Frau Lyoner: „Gedanken sind einfach nur Gedanken. Sie sind flüchtig, wandelbar und sollten weder (über)bewertet, noch als unanfechtbare Wahrheit betrachtet werden.“

Weihnachtlich – Oh Du stressige Weihnachtszeit? Das muss nicht sein! Jani und Freddy von Grünes Familienleben, Jennifer und Thomas von genug und Nicole von Familie ordentlich geben Tipps, damit die nächsten drei Wochen entspannt über die Bühne gehen. Weitere Vorschläge für eine minimalistische und achtsame Weihnachtszeit gibt es hier auf meinem Blog.

Wild – Die Autorin, Wolfs- und Hundeexpertin Elli H. Radinger erzählt in ihrem neuen Buch „Das Geschenk der Wildnis“ Geschichten, die zeigen, was die Natur uns alles geben kann: Abenteuer, Gelassenheit, Staunen, Stille, Dunkelheit, Gemeinschaft, Resilienz, Vertrauen. Das Kapitel „Am Walden Pond“ handelt von Ellis Suche nach dem minimalistische Leben in der Wildnis.

Desolat, nicht hoffnungslos – In diesem Jahr ist irgendwie alles anders. Sogar das traditionelle Jahresendlied von Erdmöbel aus Köln verströmt nicht seine gewohnte Fröhlichkeit. Es beschreibt die desolaten, aber bitte nicht hoffnungslosen Lage in Zeiten von Corona. Beherbergungsverbot. Alles wird gut.

Vielen Dank für Deine Aufmerksamkeit!

Stöbere gerne auch in den bisher veröffentlichten Empfehlungen.

Einfach bewusste Grüße

Christof

Um keine Artikel und Empfehlungen zu verpassen, kannst Du Dich hier mit mir verbinden: Newsletter, Facebook, Instagram, Twitter, RSS-Feed

{ 4 Kommentare }

  • Christian 11. Dezember 2020

    Da sind wieder interessante Projekte und Artikel dabei. Werde ich mir am Wochenende in Ruhe anschauen. Die Band Erdmöbel mag ich, kenne sie aus meiner Studienzeit in Köln.
    LG
    Christian

    Antworten
    • Christof Herrmann 11. Dezember 2020

      Dann schon mal schönes Wochenende und Stöbern.

      Ich habe Erdmöbel während meiner Zeit in Aachen schätzen gelernt.

      EBG

      Christof

      Antworten
  • Cordula Janiszewski 15. Dezember 2020

    Hallo Christof,
    bislang fand ich eigentlich alles gut von dir und hatte nix zu meckern. Aber dass du schreibst, dass du „vermutlich“ noch keine Kinder hast, finde ich seltsam. Gibt es Frauen in deinem Leben, die dir verheimlichen würden, dass sie ein Kind von dir haben? Also – Sehr schade, kann ich dazu nur sagen. Irgendwas fehlt da doch. Vertrauen? Verbindlichkeit? Oder nur so dahin geschrieben, das Wort vermutlich?

    Antworten
    • Christof Herrmann 15. Dezember 2020

      Hallo Cordula,

      das war nur so dahingeschrieben. Ein Scherz, ein Wortspiel, ein Test, ob hier aufmerksam mitgelesen wird ;-)

      Viele Grüße

      Christof

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar (Infos zur Kommentarfunktion und der Speicherung der Daten findest Du in meiner Datenschutzerklärung)