Mein Minimalismus-Ratgeber erscheint am 2. September bei Gräfe und Unzer – und kann nun vorbestellt werden

31. Mai 2020 - von Christof Herrmann - 77 Kommentare
Mein Minimalismus-Ratgeber erscheint am 2. September bei Gräfe und Unzer

Was hab ich geschuftet! Was bin ich aufgeregt!

Der Verlag, die Lektorin und ich verpassen meinem Minimalismus-Ratgeber gerade den letzten Feinschliff. Das Buch bzw. das E-Book wird ab 2. September 2020 erhältlich sein. Ich werde es dann natürlich ausführlich präsentieren.

Da „Das Minimalismus-Projekt“ ab sofort vorbestellt werden kann, gibt es heute die wichtigsten Eckdaten.

Es freut mich besonders, wenn Du das Buch bei Autorenwelt bestellst (in Deutschland versandkostenfrei). Dort erhalten Autor*innen nämlich eine zusätzliche Beteiligung von 7 % des Verkaufspreises, sodass sich mein Honorar mehr als verdoppelt.

Du bekommst das Buch aber zum Beispiel auch bei buch7, Lehmanns oder Thalia und als E-Book zum Beispiel bei buecher.de, Thalia oder Weltbild.

Titel: Das Minimalismus-Projekt – 52 praktische Ideen für weniger Haben und mehr Sein

Autor: Christof Herrmann

Verlag: Gräfe und Unzer (GU)

Erscheinungsdatum: 2. September 2020

Preis Buch: 17,99 € (Hardcover, 240 Seiten)
Preis E-Book: 14,99 €

ISBN-13 Buch: 9783833873591
ISBN-13 E-Book: 9783833876158

Beschreibung: Das Buch für alle, die sich überraschen lassen wollen, wie viel mehr Zeit, Geld und Zufriedenheit ein minimalistischeres Leben schenken kann. Viele von uns leiden unter dem ständigen „zu viel“: Zu viele Dinge, zu viele Termine, zu viel Unterhaltung, zu viel Information … Hier finden Sie die 52 besten und effektivsten Wege, um Ihr Leben zu entschleunigen, es leichter zu machen – ärmer an Ballast und reicher an Glücksgefühl. Sie finden Ideen für alle wichtigen Lebensbereiche: Probieren Sie einfach jede Woche eine Idee für sich aus, oder nehmen Sie sich gleich Ihre drängendsten Baustellen vor. Oder lassen Sie sich ganz entspannt beim Blättern inspirieren: ein echtes Highlight zum Schmökern, Ausprobieren oder zum Verschenken!

Der Newsletter zum #1 Minimalismus-Blog

Möchtest Du auch einfacher und bewusster leben?

Dann trage Dich in meinen kostenlosen Newsletter ein und erhalte einmal im Monat meine neuen Blogartikel sowie exklusive Tipps zu den Themen Minimalismus, Nachhaltigkeit, Pflanzenkost und Wandern.

Mein Blog Einfach bewusst ist mit rund 150.000 Seitenaufrufen pro Monat der meistgelesene deutschsprachige Minimalismus-Blog.

AchtungDu bekommst dann eine E-Mail, in der Du noch auf einen Aktivierungs-Link klicken musstMit dem Absenden des Formulars bestätigst Du, die Datenschutzerklärung gelesen zu haben.

77 Kommentare für “Mein Minimalismus-Ratgeber erscheint am 2. September bei Gräfe und Unzer – und kann nun vorbestellt werden”

  1. Gratulation! Bin schon sehr gespannt. Ich werde mir das Buch bei meinem Buchhändler holen. Habe mehrere GU Bücher im Regal stehen und Deinen Blog lese ich schon paar Jahre. LG Betti

  2. Moin Christof,

    Buch soeben über Autorenwelt bestellt. Bin gespannt und freue mich schon darauf.

    Hab ne gute Zeit und allen Lesern nen schönen Feiertag.

    LG
    Henry

    1. Ja, liebe Maria. Viele Leute denken, wir Autoren bekämen (fast) den vollen Preis für ein Buch als Honorar. Wäre das schön :-)
      Leider ist es deutlich weniger. Bei einem Buchpreis von beispielsweise 20 € verdient ein Autor zwischen 1,50 und 2 € pro Buch. Je nachdem, wie der Vertrag ausgelegt ist. Und glaube mir, die Verträge sind schon so gemacht, dass beim Autor am wenigsten hängenbleibt. Bekommst du als Honorar einen Prozentsatz vom „Ladenverkaufspreis“ (dann wären es tatsächlich 1,50 bis 2 € pro Buch) oder ist eher der „Netto-Verlagspreis“ angesetzt? Dann ist es deutlich weniger, denn dann zieht der Verlag zuerst alle Ermäßigungen und Prozente vom Buchpreis ab, die er dem Handel geben muss. Das können bei Amazon, das die Verlage deutlich schröpft, bis 60% sein. Amazon würde dann dem Verlag für das 20€-Buch 14,50 € zahlen, abz. 7% USt., wäre dann 13,50 €. Wenn du davon einen Mittelwert von 7% Honorar ansetzt, bekommt der Autor 88 Cent pro verkauftem Exemplar.
      Davon muss er dann bezahlen: Steuer, Krankenkasse, Miete, laufende Kosten etc.
      Darum plädiere ich immer dafür, entweder beim örtlichen Buchladen zu kaufen oder – wie hier – beim Autorenshop der Autorenwelt. Da bekommt Christof dann auf sein „normales, fürstliches“ Buchhonorar vom Verlag noch einmal 7% von der Autorenwelt oben drauf. Ganz freiwillig.
      Ich hoffe, ich klinge nicht naseweis, liebe Maria, und bin froh über deine Frage. Leider wissen die wenigsten Leser, wie wenig Geld Autoren verdienen – ausgenommen, du heißt Sebastian Fitzek oder Steven King ;-)

      (Über)leben als Autor kann man eh nur, wenn man seeeeeehr viele Bücher verkauft. Helfen wir also Christof, dabei und bestellen wir sein „Minimalismus-Projekt“ :-)

      Das hast du dir verdient, Christof. Wir sind ja beide zeitgleich in den Manuskript-Endspurt gegangen. Glückwunsch zur Veröffentlichung!!!

      LG
      Elli

      1. Hallo,

        wisst ihr, ob Autoren überall so schlecht bezahlt werden wie in Deutschland? 95% meiner Bücher sind seit Jahren second hand und meistens bekomme ich sie kostenlos von Tauschorten.
        Um einen Autoren zu unterstützen möchte ich jedoch nicht extra neue Bücher kaufen. Allerdings könnte man den Autoren ja direkt etwas bezahlen, wenn einem ein Buch besonders gefällt.

        Viele Grüße
        Katrin

        1. Hallo Katrin,

          ich empfehle hier im Blog ja immer wieder, möglichst wenig neu zu kaufen und stattdessen auf Dinge zu verzichten, sie Secondhand zu kaufen, zu tauschen, zu leihen. Das ist nun mal nachhaltiger und minimalistischer, als Neukäufe. Gewissermaßen schneide ich mir damit ins eigene Fleisch, weil ich ja auch von meinen Buchverkäufen lebe. Deine Idee, den Autor anderweitig zu unterstützen, finde ich gut. Du könntest dem Autor, dessen Buch Dir besonders gut gefällt, eine E-Mail schreiben (falls möglich) und fragen, wie Du ihn am besten unterstützen kannst.

          Viele Grüße

          Christof

  3. Hi Christof,
    habe dein Buch auch schon vorbestellt
    bei Autorenwelt!
    Durch dich und deine Seite bin ich ja zum Minimalist geworden und da wollte ich dich zum Dank mit dem Kauf des Buches unterstützen :)

    Wünsche dir viel Erfolg mit dem Verkauf des Buches!

    Liebe Grüße,
    Dennis Engel

    1. Hallo Dennis,

      besten Dank für Deine Unterstützung! Vielleicht habe ich Dich angestupst, es mit einem einfachen Leben zu probieren. Die nötigen Schritte hast Du aber alleine gemacht. In meinem Ratgeber wirst Du viele neue Ideen entdecken. Lass Dich überraschen.

      Viele Grüße

      Christof

  4. Einen sonnigen guten Morgen an euch alle :-)

    ich freue mich sehr über Dein Buchprojekt Christof und habe auch gerade über die Autorenwelt bestellt.
    @Elli, herzlichen Dank für Deine ausführliche Erklärung, dies wusste ich auch nicht.

    Christof, Du begleitest mich ja schon seit vielen Jahren mit Deinen Anregungen und einfachen Umsetzungen und ich stöbere immer wieder gerne in Deinen Artikeln :-)

    Lasst es euch alle gut gehen,
    fröhliche Grüsse
    Isabel

  5. Lieber Christof,

    vielen Dank für die vielen tollen Inspirationen auf deinem Blog. Ich verfolge sie schon sehr lange und lerne ständig etwas Neues dazu. Aufgrund deiner Ideen und Gedanken besitze ich seit über einem Jahr keinen Fernseher mehr und habe auch sonst schon viele Dinge umgesetzt, dich mich glücklicher und entspannter leben lassen.
    Um dich zu unterstützen habe ich soeben das Buch bei Autorenwelt bestellt. Ich freue mich darauf und schicke dir viele sonnige Grüße aus der Stadt Brandenburg
    Ivonne

    1. Freut mich, dass Du hier schon so lange mitliest und das eine oder andere ausgemistet hast. In dem Ratgeber geht es auch um das Loslassen immaterieller Dinge, etwa negativer Gedanken. Bin gespannt, wie diese Kapitel ankommen.

      Viele Grüße aus Franken

      Christof

  6. Hallo,
    erstmal Gratulation und dann schluck… ich wusste ja dass die Verlage da sehr knausrig sind mit der Bezahlung und man sich als Autor so einiges gefallen lassen muss – da müssen ja eine Menge Bücher über die Theke gehen.
    Frag mich da gerade, warum du das nicht selbst vermarktest…..

    Eine Autorin schrieb mit Herzblut ein Buch, Kaufpreis 29,95 Euro. Da es zwischenzeitlich vergriffen war, konnten Liebhaber das gute Stück sogar für 200 Euro auf div. Plattformen erwerben, dann kam das Buch neu aufgelegt für 19,95 Euro etwas kleiner auf den Markt sozusagen als Massenprodukt.

    Und da ist dann bei eine Sperre. Ich kauf doch nicht ein Buch an dem der der am meisten dafür getan hat eigentlich gar nix verdient.
    Gute Arbeit gehört gut bezahlt. Ich kauf doch auch lieber den Kohlrabi vom Bauer nebenan wo ich weiß er gibt sich Mühe, als den vom Discounter für wesentlich weniger wo ich weiß da verdienen alle nur der Produzent nicht.

    Ach egal. Ich wünsch Dir auf jeden Fall eine riesengroße Auflage zu verkaufen.
    D.h. für ein Vermögen von 200.000 Euro musst du gute 200.000 Bücher verkaufen. Ich drück Dir die Daumen für einen Bestseller.

    LG
    Rosa

    1. Danke, Rosa.

      Ich habe auf die Verdopplung meines Honorars bei Bestellungen über den Autorenwelt-Webshop erwähnt, damit ein wenig mehr bei mir ankommt und nicht um GU oder die Verlage im Allgemeinen zu kritisieren. Viele Verlage kämpfen ums Überleben, einige sind ja schon für immer verschwunden. Ich schließe mich den Vorschlägen von Elli oben an: Kauft nicht bei Amazon, kauft beim Buchhändler vor Ort, kauft bei Autorenwelt, kauft bei den Lesungen der Autoren oder auf deren Webseiten (falls möglich).

      Ein Buch selbst herauszubringen und zu vermarkten, ist theoretisch machbar, aber riesiger Aufwand. Außerdem gäbe es dann das Buch nur über meinen Blog. Ich will aber ja gerade, dass es den Ratgeber oder meine Wanderführer im Buchhandel gibt, dass man sie in Websops bestellen kann und in der Bücherei ausleihen kann.

      EBG

      Christof

  7. Lieber Christof,
    herzlichen Glückwunsch :-):-):-)
    Ich habe eben bei Autorenwelt ´(m)ein Exemplar bestellt … und frue mich dann auch September :-)
    Viele Freude noch beim „letzten Schliff“
    & Herzensgruß,
    Ines M.

    1. Super lieb, dass auch Du mich durch die Vorbestellung bei Autorenwelt unterstützt!

      Ich bin mir sicher, dass der Ratgeber Euch nicht enttäuschen wird. Das Feedback meiner Testleser und des Verlags war sehr positiv.

      Viele Grüße

      Christof

  8. Hallo Christof,
    vorab gratuliere ich Dir zur Vollendung eines weiteren Zieles. Kann es kaum erwarten das Buch in den Händen zu halten. Vielen Dank dafür. Ich lese seit einigen Jahren auf Deiner Seite und konnte mich bereits von vielen Dingen trennen. Speziell von negativen Gedanken. Mein Geist, meine Seele und mein Bewusstsein werden immer klarer.
    Dir und allen Mitleserinnen / Mitlesern alles gute.
    Schöne Grüße aus München
    Christian

    1. Hallo Christian,

      interessant, dass Du nicht schreibst, dass Du Dich von vielen Gegenständen getrennt hast, sondern speziell von negativen Gedanken. Beim Minimalismus gehts um viel mehr als ums Ausmisten.

      Dir auch alles Gute und schöne Grüße aus Nürnberg

      Christof

  9. Hallo Christof,
    Ich hab auch grad dein Buch vorbestellt und freu mich schon sehr drauf.
    Muss auch zugeben, ich bin schockiert wie wenig Du als Autor verdienst. Zumindest ist es über die Autorenwelt ein wenig mehr.

    Ich liebe Deinen Blog, mach bitte weiter wie bisher.

    Viele Grüße aus München,
    Maria

    1. Hallo Maria,

      brauchst nicht schockiert sein oder Dich Sorgen um mich machen. Bin lieber ein armer glücklicher Poet und als ein reicher unglücklicher Programmierer ;-)

      Einfach bewusste Grüße

      Christof

  10. Hi Christoph,

    Das Buch habe ich auch gleich über Autorenwelt bestellt!
    Du machst eine sehr inspirierende Arbeit und das finde ich klasse.
    Vor einigen Minuten hatte ich genau diesen 💭 Gedanken:
    Wie komme ich mehr ins Sein und weniger ins Haben…
    Das hat mich erst etwas blockiert, Dein Buch zu bestellen, aber ich hatte dann die Idee, dass ich es verschenke oder eben doch in meine Bibliothek einreihe….besser wahrscheinlich durcharbeiten und weitergeben :-)

    Ich hatte vor 5 Jahren mit meinem Mann zusammen die Idee, dass wir, wenn die Kinder erwachsen und ausgezogen sind, ins Wohnmobil ziehen und uns verkleinern. Damals haben wir langsam, ganz langsam angefangen Dinge auszumisten, zu verkaufen, verschenken…jetzt wohnen wir seit Anfang April 2020 in unserem Wohnmobil und sind weiter dabei Dinge loszulassen. Unser Bestreben ist es finanziell unabhängig zu werden und mit passivem Einkommen uns selbst freizusetzen, um unsere Träume und Berufung zu verwirklichen.
    Du bist mir ein Vorbild! Danke dafür.

    Herzliche Grüße
    Dolores aus Radolfzell am Bodensee :-)

    1. Hallo Dolores,

      da hattet Ihr vor fünf Jahren aber eine spannende Idee. Finde es toll, dass Ihr dran geblieben seid. Dazu braucht es Durchhaltevermögen und auch Mut. Nun lebt ihr den Traum vom Tiny House. Würde mich interessieren, wie es Euch in sagen wir ein oder zwei Jahren damit geht, welche Erfahrungen ihr gemacht habt.

      Viele Grüße

      ChristoF

  11. Bei Autorenwelt vorbestellt.
    Dauert ja noch ein paar Tage….
    aber wie heißt es so schön….
    Vorfreude ist die schönste…..

    Liebe Grüße von der Geest.
    Klaus Ninnemann

  12. Hallo Christof,

    dein Buch habe ich mir gleich bei der Autorenwelt vorbestellt, bin schon voll gespannt.
    Klar lohnt es sich, Neuanschaffungen generell kritisch zu hinterfragen, aber für Bücher gilt das doch nicht wirklich? ;-)

    Viele Grüße
    Jörg

  13. Hallo Christof,
    Gratulation zu Deinem neuen Buch! Ich mag Deinen Blog und vorallem Deine angenehme Art als Mensch.Du inspirierst andere und lebst das was Du schreibst. Auch ich habe mir Dein Werk über den Autorenverlag gesichert. Ich bin mächtig gespannt auf den Inhalt und freue mich schon. September dauert noch, also schon mal Vorfreude üben….
    Viel Erfolg und bleibe gesund!

    Viele Grüße aus Neumarkt
    von Marianne

    1. Viele Dank – für Deinen herzlichen Kommentar und die Vorbestellung! Ich bin auch mächtig gespannt, wie das Buch dann gedruckt ausschaut und wie es bei Euch ankommt.

      Viele Grüße in die Oberpfalz

      Christof

  14. Hallöchen, auch ich habe bei Autorenwelt vorbestellt und empfehle das Buch gerne weiter!
    Ich wünsche dir, dass du so gut vom Verkauf leben kannst, dass du dir deine berufliche Unabhängigkeit weiterhin leisten kannst. Den Wert deiner Reichweite für den Bereich Minimalismus kann man ja eh nicht messen aber moralisch und ethisch ist er meines Erachtens sehr groß. Danke dafür!

    Schöne Grüße aus NRW

  15. Hallo Christof,

    ich lese auch schon seit einigen Jahren Deinen Blog und freue mich immer über Deinen Newsletter. Daher bin ich auch schon ganz gespannt auf Dein neues Buch. Ich wünsche Dir, dass das Buch ein voller Erfolg werden wird! Ich habe es natürlich auch über die Autorenwelt vorbestellt, da ich es auch gut finde, wenn Du für die ganze Arbeit zumindest ein bisschen besser entlohnt wirst. Schon traurig, das Autoren so wenig verdienen…

    Viele Grüße,
    Andrea

  16. Hallo Christof,
    danke für Ihren Blog und viel Erfolg mit Ihrem Buch.
    Ich wusste nicht, dass Autoren so wenig Geld dafür bekommen.
    ————————————————————————————————————–
    @Elli Danke, dass Sie das so schön erklärt haben.
    Ich kaufe meine Bücher (Neuerscheinungen) normalerweise im örtlichen Buchhandel zur Ansicht, das ist am nächsten Tag da und falls es mir nicht gefällt, muss ich es nicht kaufen.
    Allerdings kam es jetzt ein paarmal vor, dass der Buchhändler das Buch nicht
    bestellen konnte und ich es nur über Amazon bestellen konnte. Da habe ich es halt über
    Amazon gekauft.
    —————————————————————————————————————–
    Habe ich das richtig verstanden, dass es über Autorenwelt für mich, d.h. den Besteller nicht mehr kostet als über andere Vertriebswege, Sie aber mehr Geld bekommen?
    Und was ist, falls mir das Buch nicht gefällt oder ich ein ähnliches schon habe?
    (habe sehr viele Bücher…)
    —————————————————————————————————————–
    @Dolores: Mutig, nur im Wohnmobil dauerhaft zu leben. Wie ist das in Zeiten von Corona? Wird es da nicht zu eng?

    Viele Grüße
    Sonja

    1. Danke, Sonja!

      Zu Autorenwelt: In Deutschland und Österreich (in der Schweiz nicht) haben wir ja die Buchpreisbindung. Das bedeutet, dass neue Bücher überall gleich kosten (in Österreich sind Bücher allerdings etwas teurer, weil dort die Umsatzsteuer auf Bücher höher ist). Der Preis bei Deinem Buchhändler oder bei Autorenwelt sollte also der gleiche sein. Innerhalb Deutschlands fallen bei Autorenwelt keine Versandkosten an. Bücher können zurückgesendet werden, wobei die Portokosten für die Rücksendung nur erstattet werden, wenn das Buch einen Mangel hat. Warum und wie bei Autorenwelt die Autoren um Umsatz beteiligt werden, kannst Du hier nachlesen.

      Viele Grüße

      Christof

  17. Hallo Christof,
    als Mitautor eines juristischen Fachbuches mit 20 bis 50 verkauften Exemplaren pro Jahr weiß ich wie schlecht das von den Verlagen bezahlt wird.
    Immerhin bekommt man von der VG Wort noch ein kleines Zubrot. In meinem Fall oft mehr als vom Verlag. Aber da werde ich Dir vermutlich nichts Neues erzählen.
    Beste Grüße
    Martin

  18. Hallo Christof,
    ich lese deinen Blog auch schon lange und bekomme immer wieder neue Impulse von dir. Dafür danke ich dir! Ich finde deinen Weg sehr inspirierend, mutig und konsequent.
    Ich selbst lebe seit sechs Jahren vegan, neben dem Hauptgrund der Vermeidung des unendlichen Tierleids auch im Sinne der Nachhaltigkeit, der Rettung unseres Planeten und aller darauf befindlichen Lebewesen (inklusive des Menschen). Ich habe schon viel aus meinem Haushalt verschenkt und übe michim Verweigern unnötigen Konsums.
    Dein Buch habe ich gerade bei Autorenwelt bestellt. Alles erdenklich Gute für dich!!!!!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    1. Hallo Ingrid,

      eine weitere treue Leserin, ein weiterer meganetter Kommentar, eine weitere Bestellung über Autorenwelt – danke!

      Die pflanzliche Ernährung spreche ich in dem Buch übrigens auch hier und da an. Sie kann so einfach, gesund und nachhaltig sein. Kernthema ist aber der Minimalismus, in all seinen Facetten.

      Viele liebe Grüße

      Christof

  19. Lieber Christof,

    danke für die Info zur Autorenwelt.
    Deinen Ratgeber habe ich nun darüber vorbestellt und freue mich auf die Überraschung im September. Auch deinen Blog empfehle ich weiter ;-)
    Mach weiter so!

    Liebe Grüße
    Chris

  20. Hallo Christof, ich folge dir seit langem und freue mich sehr, dass du nun auch ein Buch zum Minimalismus herausgibst … kann es sein, dass „Autorenwelt“ nicht nach Österreich liefert? … war als Land nicht auswählbar :-(

    lg, Margit

    1. Hallo Margit,

      seltsam, habe ich Deine Frage nicht schon beantwortet? Mein Kommentar ist verschwunden :-(

      Also: Autorenwelt liefert schon nach Österreich, Du musst Deine Bestellung aber per E-Mail abgeben. Wegen der höheren Mehrwertsteuer in Österreich kann das noch nicht im Webshop dargestellt werden. In den FAQ ist es genauer erklärt.

      EBG

      Christof

        1. Hallo Margit und die anderen Österreicher.
          Ich habe auch über Autorenwelt vorbestellt per E-mail.
          Funktioniert . Aber die Versandkosten mit über 8€ sind sehr hoch.
          Eventuell bei Thalia bestellten und Christof per Überweisung unterstützen.
          Lg
          Reinhold
          Ein stiller Mitleser seit Jahren.

          1. Hallo Reinhold,

            danke für die Info und die Bestellung und den Vorschlag.

            Acht Euro Versandkosten sind sehr hoch. Bestellt einfach, wo es für Euch passt. Zum Beispiel im Buchhandel vor Ort, die können ebenfalls Unterstützung gebrauchen.

            Viele Grüße

            Christof

  21. Gekauft! Und dich auch bei Autorenwelt unterstützt.
    Schenke mir das Buch selbst zum Geburtstag im September und freue mich schon auf Inspiration und Anregungen für ein befreiendes Leben.
    Einige Deiner Berichte haben mich dazu gebracht nun auch mal eine Etappenwanderung auszuprobieren. Ich werde 4 Tage über den Moselsteig wandern und bin schon sehr gespannt was mich erwartet.
    Herzliche Grüße und alles Gute, Jenny

    1. Danke, liebe Jenny!

      Ein Kapitel im Buch handelt vom Fernwandern, weil ich denke, dass es nur wenige Aktivitäten gibt, die minimalistischer sind (gehen, essen, trinken, duschen, Wäsche waschen, schlafen, gehen, essen, trinken, duschen, Wäsche waschen, schlafen …), und man dabei darüberhinaus die Vorzüge des einfachen Leben wieder schätzen lernt.

      Dir auch alles Gute und viele Grüße

      Christof

  22. Hallo Christof,

    Dein Buch habe ich soeben sehr gerne bei der „Autorenwelt“ vorbestellt. Dein Blog ist schon seit langer Zeit für mich ein Nachschlagewerk und eine Inspiration wenn ich die Pfade des Minimalismus wieder mal ein wenig verlasse und „schwach“ werde. Ich versuche den Minimalismus auch möglichst nicht dogmatisch zu sehen, sondern als Hilfe und „Ankerpunkt“ um immer wieder mal innezuhalten.

    Das Buch wird nach der Lektüre einen sichtbaren Platz in meiner Vitrine zwischen der Handvoll anderer Bücher erhalten und mich so visuell immer wieder erinnern, es zur Hand und mir die Inhalte zu Herzen zu nehmen :) Ich bin mir sicher, es wird sich lohnen.

    Liebe Grüße

    Markus

    1. Hallo Markus,

      ich freue mich über Deine Unterstützung!

      Das mit den Verlassen des Pfades des Minimalismus hast Du schön gesagt. Ich verrate Dir etwas: Diesen Blog und das Buch habe ich auch für mich selbst geschrieben, um mich daran zu erinnern, wie das einfache, bewusste und glückliche Leben geht, wenn ich mal wieder davon abgekommen bin.

      Viele Grüße

      Christof

  23. Hallo Christof,
    Buch ist bestellt – und das Tolle bei „Autorenwelt“ ist, man kann sich sogar an den Versandkosten beteiligen (wenn man möchte).

    Bin gespannt, was mich erwartet und ob ich es schaffe, ein paar der 52 Tipps anzugehen…

    Liebe Grüße,
    Dirk

    BTW: Samstag starten wir in Pilgerndorf / Schönfeld unseren fränkischen Gebirgsweg und werden für sechs Tage „die fränkische“ unsicher machen. Und mit dabei ist natürlich Dein Reiseführer ;-)

    1. Hallo Dirk,

      ich danke Dir! Berichte doch dann mal, wie Dir das Werk gefällt bzw. welche der Kapitel für Dich besonders interessant/relevant waren.

      Und viel Spaß ab heute auf dem Fränkischen Gebirgsweg. Wetter passt ja. Leider kommt die neue Auflage meines Wanderführers erst im Frühjahr raus, aber Ihr werdet Euch trotzdem zurechtfinden.

      Viele Grüße aus Nürnberg

      Christof

  24. Hallo Christof,

    Danke für Dein neues Buchprojekt! Ich wähle auch die „Autorenwelt“ und bestelle gleich Dein Buch! Kannte diese Plattform auch noch nicht. Hoffe das viel umsetzen kann.

    Viele Grüße aus Köln
    Christoph

  25. Hallo Chris,
    danke für einen interessanten Beitrag. Ich habe dein Buch ebenfalls vorbestellt, ich bin schon gespannt und freue mich darauf. Ich lese deine Bücher immer gerne:)
    Wünsche dir viel Inspiration.
    LG
    Oksana

  26. Was für eine schöne Idee !
    Ich denke, da geht es uns allen ähnlich: zu vieles was wir kaufen und nicht brauchen, was wir denken haben zu müssen, aber sinnfrei ist. Und dann gibt es auch all den Ballast den wir mit uns herumschleppen, deren Entsorgung längst überfällig ist. Und weil es vielen von uns so geht, biete ich 2 x im Jahr eine Loslasswoche an, Thema materielle Dinge und Thema emotionale. Das befreit und so räume ich 2 x im Jahr auf.

  27. Hallo Christof,

    heute kam Dein Minimalismus-Buch per Post, natürlich bei der Autorenwelt bestellt ;-)

    Ich gratuliere Dir herzlich zu diesem Buch! Als regelmäßiger Leser Deines Blogs freue ich mich sehr darauf, es zu lesen.

    Auch mit Deiner Hilfe war 2019 tatsächlich mein persönliches „Minimalismus-Jahr“, ich habe sehr viel reduziert, alles hat seinen Platz, und ich besitze nur noch Lieblingssachen. Und wir haben in den letzten Wochen so viel im Haus reduziert und das meiste verschenkt, so dass wir tatsächlich nur noch Sachen besitzen, die wir auch nutzen.

    Und wie es der Zufall will, stolpere ich beim Inhaltsverzeichnis Deines Buches direkt über die Kapitelüberschrift 19 „Warum Fernwandern minimalistisch ist – und wie Du damit startest“. Just morgen starten wir zu unserer zweiten Fernwanderung, drei Etappen des Ostwegs von Bad Liebenzell nach Freudenstadt.
    Ich habe das Kapitel gleich gelesen: Es ist sehr klar und inspirierend geschrieben, und man kann es sofort umsetzen.

    Ich wünsche Dir eine gute Zeit! Genieße das Erscheinen Deines Buches!

    Liebe Grüße,
    Michael

    1. Hallo Michael,

      dann bist Du einer der ersten, die das fertige Buch in den Händen hält. Offiziell kommt das Buch nämlich erst morgen raus.

      Danke fürs erste positive Feedback! Das Fernwandern ist Minimalismus in Reinform. Das musste einfach ein extra Kapitel bekommen. Wünsche Dir viel Vergnügen beim weiteren Stöbern und auf dem Ostweg.

      Einfach bewusste Grüße aus Franken

      Christof

  28. Lieber Christof,
    halte auch schon Dein Buch in meinen Händen. Punktlandung zu meinem Geburtstag :)
    es sieht schonmal richtig toll aus, schöne Gestaltung.
    Ich muss mich nun zusammenreißen, dass ich nicht alle Kapitel auf einmal lese…möchte tatsächlich mir jede Woche des kommenden Jahres ein Thema zu Herzen nehmen und versuchen zu verinnerlichen. Vielleicht werde ich zwischendurch berichten wie es gelingt.
    Hatte übrigens eine erste traumhafte Fernwanderung auf dem Moselsteig. Es wird nicht die letzte gewesen sein…
    Herzliche Grüße, Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.